Suche
Filter
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beiträge & Bilder
Filter by Kategorien
News
CD-Reviews
Interviews
Live-Reviews
Multimedia
Blog
Tourdaten
Suche nach Band

CD-Reviews

Metal Reviews und Metal CD-Kritiken seit 1999.

CD-Reviews

DER ROTE MILAN: Moritat

DER ROTE MILAN hatte es gar nicht so schwer bei mir: lustiger Name, Texte mit historischem Inhalt, die irgendwas mit dem Dreißigjährigen Krieg und dem “Schinderhannes” zu tun haben (was genau, ist mir mangels Textblatt nicht bekannt) und ...

CD-Reviews

MIRROR OF DECEPTION: The Estuary

Sodele, genug geschwätzt, für mich ist "The Estuary" ihr bisher bestes Album!

CD-Reviews

PENSÉES NOCTURNES: Grand Guignol Orchestra

Clownesker Avantgarde Black Metal aus Frankreich, der interessant aber auch fordernd, wenn nicht gar anstrengend ist.

CD-Reviews

THE NEAL MORSE BAND: The Great Adventure [2CD]

Wer anspruchsvollsten Prog Rock mag, der sollte zugreifen. Fans wählen natürlich die 3-Vinyl-Edition, welche auch die CDs enthält. Zudem gibt es eine Doppel-CD inklusive einer DVD mit "Behind The Scenes" zur Entstehung des Albums.

CD-Reviews

KING DIAMOND: Songs For The Dead Live

Nach langer Wartezeit gibt es KING DIAMOND nun auch live und in Farbe für das heimische Wohnzimmer. Und das Warten hat sich gelohnt!

CD-Reviews

NOEKK: Carol Stones and Elder Rock

Diese EP ist perfekt aufgenommen, hymnisch, unglaublich romantisch und alles in allem ein gefundenes Fressen für alle, die, wie ich, immer noch irgendwie in ihrer Jugend hängengeblieben sind und sich auf langen Spaziergängen durch die Landschaft gern...

CD-Reviews

EVERGREY: The Atlantic

EVERGREYs Trilogie ist abgeschlossen. Nach „Hymns For The Broken“ und „The Storm Within“ komplettiert nun „The Atlantic“ das Gesamtwerk. EVERGREY präsentieren sich stellenweise düster wie nie und abwechslungsreicher denn je. Wären da nur nicht die ge...

CD-Reviews

METAL INQUISITOR: Panopticon

Es hat mal wieder fünf Jahre gedauert, doch das Warten hat sich gelohnt. METAL INQUISITOR

CD-Reviews

TOXIK ATTACK: Assassinos em Série

Unterhaltsamer Speed / Thrash Metal aus Portugal mit außergewöhnlichem Gesang.

CD-Reviews

ROYAL ORPHAN: Royal Orphan

Progressiver Power Metal und US-Metal trifft auf Singer/Songwriter. Hört sich primär seltsam an, ist aber durchaus mit einigen Ohrwürmern ausgestattet.

CD-Reviews

DUST BOLT: Trapped In Chaos

DUST BOLT gelingt mit ihrem vierten Album „Trapped In Chaos“ ein abwechslungsreiches Thrash Album mit vereinzelten Hardcore Parts, das sich wirklich hören lassen kann! Endlich mal wieder eine Thrash Band der jüngeren Generation mit Bay Area Einflüsse...

CD-Reviews

FERNDAL: Singularitäten

Bei neuen Veröffentlichung von EINHEIT PRODUKTIONEN stehen meine Erwartungsflaggen meist sowohl visuell wie auch akustisch auf „Pagan“, doch FERNDAL sind eine etwas andere Geschichte. Die 2016 in Münster gegründete Band liefert fleissig melodiösen Sc...

CD-Reviews

ANCIENT BARDS: Origine (The Black Crystal Sword Saga Part 2)

Qualitativ hochwertiges Symphonic Power Metal-Album aus Italien, das in der oberen Genre-Liga mithalten sollte.

CD-Reviews

TOGETHER TO THE STARS: An Oblivion Above

Bei TOGETHER TO THE STARS handelt es sich um ein schwedisches Duo, das mit seinem Debüt „An oblivion above“ Unterschlupf gefunden hat bei NORTHERN SILENCE PRODUCTIONS. Das Album erstreckt sich über 40 Minuten mit gerade mal acht Songs – Epik und Über...

CD-Reviews

RELINQUISHED: Addictivities Part 1

Sperriger und träger Melodic Death Metal aus Tirol, der sich zu starr am eigenen Konzept festhält.

CD-Reviews

ASTROPHOBOS: Malice of Antiquity

Das fast siebenminütige „Imperator Noctis“ besticht mit zarten Cleangitarren zu Beginn, Tempiwechseln, Raserei und zum Ende gar mit apokalyptisch-anmutenden Frauenchören, die den Hymnenfaktor in die Höhe schrauben. Für Fans von schwedischem Black Met...

CD-Reviews

MALEVOLENT CREATION: The 13th Beast

Death Metal aus Florida der alten Schule, der über die Jahrzehnte leicht gereift ist.

CD-Reviews

VOMITORY: Raped In Their Own Blood / Redemption [Re-Releases]

Pünktlich zum dreißigjährigen Bandjubiläum und der Reunion veröffentlichen Metal Blade die ersten beiden VOMITORY-Alben als Re-Release. Für Old School Deathmetalheads eine lohnende Angelegenheit.

CD-Reviews

NORMAHL: Live in Bayerland- 40 Jahre Diesel und Bier [Live]

NORMAHL packen auf "Live in Bayerland- 40 Jahre Diesel und Bier" 18 Highlights ihrer vergangenen 40 musikalischen Jahre. Das Live-Album ist für Fans sicher eine schöne Mischung aus Neuzeit und Vergangenheit. Leider schwächelt der Sound und die Liveat...

CD-Reviews

DEVOUROR: Slay For Satan [EP]

Gutes Death / Black Metal-Projekt aus Singapur mit Old School-Feeling, jedoch fehlender Abwechslung.

CD-Reviews

LAHMIA: Resilience

An sich guter Melodic Death Metal aus Italien, dem aber irgendwie die Seele fehlt.

CD-Reviews

RAMMELHOF: Bestes Album 2018

Kam aus Österreich zuletzt viel junger Indie-AustroPop, so erreicht uns nun wieder ein wenig Aktionskunst im anarchistischen Rock’n’Roll-Gewand. RAMMELHOF erinnert stark an die frühe ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG und an die unvergessenen DRAHDIWABE...

CD-Reviews

ES WAR MORD: Tod im Garten

Jetzt gibt’s auch noch einen richtigen Hit von dieser unglaublich guten Band! ES WAR MORD, die Düster-Punkband aus Berlin, haut nach ihrem Debüt “Unter Kannibalen” von 2017 die EP “Tod im Garten” raus. Darauf ist mit “20...

CD-Reviews

NACHTMYSTIUM: Resilient

NACHTMYSTIUM sind wieder da. Trotz all seiner Verfehlungen muss man Blake Judd attestieren, dass er musikalisch noch was zu sagen hat.