agony&ecstasy

agony&ecstasy

Seit 2005 bei vampster und hauptsächlich für CD Reviews zuständig. Genres: Power, Speed und Thrash Metal, Epic Metal, Death Metal, Heavy Rock, Doom Metal, Black Metal.

ELECTRIC POISON: Live Wire

ELECTRIC POISON liefern auf ihrem Debütalbum neun klassische Metalhymnen, die einfach Spaß machen.

CD-Reviews

SÖLICITÖR: Spectral Devastation

SÖLICITÖR aus Seattle zelebrieren Speed Metal.

CD-Reviews

LORD VIGO: Danse De Noir

Nach “The Fog” haben sich LORD VIGO diesmal von “Blade Runner” inspirieren lassen und liefern ihr bisher stärkstes Album ab.

CD-Reviews

NEKROVAULT: Totenzug: Festering Peregrination

NEKROVAULT erschaffen auf ihrem Debüt alles verschlingende Finsternis.

CD-Reviews

TRAVELER: Termination Shock

Operation zweites Album geglückt - TRAVELER übertreffen mit “Termination Shock” ihr Debüt

CD-Reviews

PSYCHOTIC WALTZ: The God-Shaped Void

Kurzkommentar? So leicht lass ich euch nicht vom Haken, da müsst ihr jetzt durch ;-)

CD-Reviews

GOD DETHRONED: Illuminati

Auf ihrem elften Album entfernen sich GOD DETHRONED weiter vom Death Metal als je zuvor und überzeugen dennoch.

CD-Reviews

IMPIETY: Versus All Gods

Nach sieben Jahren veröffentlichen IMPIETY mal wieder ein Album. Alles wie immer, nix zu meckern, begeistern tut mich die Band allerdings auch nicht m...

CD-Reviews

SMOULDER: Dream Quest Ends

SMOULDER legen ein Jahr nach ihrem Debütalbum mit einer starken EP nach.

CD-Reviews

HOLYCIDE: Fist To Face

Auf ihrem Zweitwerk machen HOLYCIDE alles richtig. Thrash with class!

CD-Reviews

IRONSWORD: Servants Of Steel

Mit ihrem fünften Album liefern die Portugiesen IRONSWORD die perfekte Ersatzdroge für MANILLA ROAD

CD-Reviews

EREB ALTOR: Järtecken

Zwei Jahre nach “Ulfven” veröffentlichten EREB ALTOR mit “Järtecken” ihr nächstes Album und boten erneut großes, episches Pagan Metal-Tennis.

CD-Reviews

TERMINUS: A Single Point Of Light

TERMINUS haben letztes Jahr im Novembe ihr lang erwartetes zweites Album veröffentlicht und mit diesem ihr starkes Debüt übertroffen.

CD-Reviews

MIDNIGHT: Rebirth By Blasphemy

MIDNIGHT servieren erneut ihre asoziale Interpretation von Speed Metal und Rock´n´Roll. Es ist wie immer eine Freude!

CD-Reviews

IRONFLAME: Blood Red Victory

IRONFLAME servieren auf “Blood Red Victory” acht hoch melodische, eingängige Metal-Hymnen, die bei allen Fans klassischen Metals Anklang finden sollte...

CD-Reviews

RAGE: Wings Of Rage

RAGE haben trotz einiger mittelprächtiger Scheiben bisher noch mit jedem Line Up geile Alben veröffentlicht. “Wings Of Rage” ist eines davon!

CD-Reviews

SEPULTURA: Quadra

SEPULTURA haben immer noch Feuer im Arsch und sprühen vor Kreativität. Der Beweis dafür? Das neue Album “Quadra”.

CD-Reviews

Jahresrückblick 2019 von agony&ecstasy

  2019 war in dieser Hinsicht etwas schwierig für mich. Leider hatte ich deutlich weniger Zeit, mich intensiv mit Musik auseinander zu setzen, so...

Blog

LEGENDRY: The Wizard And The Tower Keep

Epic Metal der kauzigen und eigenständigen Sorte.

CD-Reviews

TURBOKILL: Vice World

ALPHA TIGER sind tot, lang leben TURBOKILL. Schon mit ihrem Debüt machen TURBOKILL klar, dass die Band für größeres geschaffen ist.

CD-Reviews

OBSCURE INFINITY: Into The Vortex Of Infinity

OBSCURE INFINITY bieten auch 2019 old school Death Metal auf höchstem Niveau

CD-Reviews

ATLANTEAN KODEX: Oberpfälzische Dorftruppe für Europa

Mit „The Course Of Empire“ haben ATLANTEAN KODEX, zumindest für mich persönlich, das wohl beste Metal-Album des Jahrzehnts abgeliefert. Mu...

Interviews

MEGADETH: Warheads On Foreheads

Wer kauft eigentlich noch Best Off-Alben? Wer auch immer das tut, hier sollte er zuschlagen!

CD-Reviews

HELLOWEEN: United Alive In Madrid

“United Alive In Madrid” bietet die Live-Vollbedienung für alle Kürbisköpfe.

CD-Reviews