Kategorie

Empfehlung

622 Beiträge

OBITUARY: Dying of Everything

Mit OBITUARY melden sich Veteranen des Death Metal zurück - und haben ihre Groove-Machine gut geölt. Sänger John Tardy grollt und keift über simplen, aber effizienten Nackenbrecher-Riffs, während die dissonanten Soli tief ins Fleisch schneiden. Ja, der Sound ist Oldschool: Leidenschaft und Energie stimmen.

ARCHITECTS, NORTHLANE, SLEEP TOKEN: Konzertbericht – Zenith, München – 09.01.2023

Ganze vier Jahre liegt die letzte Deutschland-Tour der britischen Metalcore-Institution ARCHITECTS mittlerweile zurück. Mitgebracht hat man nun neben NORTHLANE und SLEEP TOKEN im Vorprogramm auch ganze zwei neue Studioalben, die im Münchner Zenith von einem euphorischen Publikum auf ihre Live-Qualitäten hin überprüft werden.
riverside-id-entity-album-cover

RIVERSIDE: ID.entity

Traumwandlerisch sicher bewegen sich RIVERSIDE auf ihrer achten Studioscheibe zwischen technischer und songdienlicher Prog-Raffinesse, einfühlsamen Arrangements, ebenso feinfühlig akzentuierten Gesangslinien Mariusz Dudas und teils überraschenden, aber im Kontext schlüssigen Wendungen und Übergängen, die mit ihren kurzweiligen Charakteristiken eigene kleine Artefakte innerhalb des Gesamtkunstwerks darstellen.