Suche
Filter
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beiträge & Bilder
Filter by Kategorien
News
CD-Reviews
Interviews
Live-Reviews
Multimedia
Blog
Tourdaten
Suche nach Band

CD-Reviews

Metal Reviews und Metal CD-Kritiken seit 1999.

CD-Reviews

WHITECHAPEL: The Valley

Hardin Valley – nicht viel mehr als ein kleiner, unscheinbarer Vorort westlich von Knoxville, Tennessee. Und doch ist er als Schauplatz einer Familientragödie unabänderlich mit dem Schicksal Phil Bozemans verknüpft. Die schwere Kindheit, das ko...

CD-Reviews

RUINS OF THE PAST: Alchemy of Sorrow – Gold [EP]

Auf Dauer etwas eindimensionaler Death-Doom Metal von Berliner Solo-Künstler.

CD-Reviews

BEHIND YOUR FEAR: Ophelia [Eigenproduktion]

Mischung aus Gothic Metal und Dark Rock mit angenehmem Gesang, der sanfte Betrübtheit auslöst.

CD-Reviews

ANY GIVEN DAY: Overpower

Als ich neulich mal wieder philosophierte, warum Metal die beste aller Musikrichtungen ist, kam ich immer wieder auf ein Argument zurück: Metal findet immer die richtigen Worte, ganz gleich, in welcher Gemütslage wir uns befinden; ob wir uns nach zer...

CD-Reviews

LORDS OF SALEM: Hell Over Salem

LORDS OF SALEMs EP „Hell Over Salem“ ist eine moderne Hardrock Scheibe, stellenweise etwas in Anlehnung an die 80er mit Modern Rock Einflüssen und viel Eigenem. Die Band feiert mit „Hell Over Salem“ ihr Debüt.

CD-Reviews

THE QUILL: Silver Haze / The Quill [Re-Releases]

Mönsterås, da denk ich an Mittelalterfeste im Kloster, den Blick auf die wunderschöne Insel Öland und an Chips mit Dillgeschmack, unfassbar lecker! Ok ok, und natürlich an Christian Carlsson und seine Jungs von THE QUILL. 2017 gab es zur Rückkehr von...

CD-Reviews

PAPA ROACH: Who Do You Trust?

Obwohl PAPA ROACH immer experimentierfreudig waren, ist „Who Do You Trust?“ ein ungewöhnliches Album. Etliche Musikstile werden hier bedient. Der Frontman spricht vom extremsten Album der Band. Wie das rüberkommt, lest ihr hier...

CD-Reviews

DEVIL MASTER: Satan Spits On Children Of Light

Das hat aber echt gedauert. Relapse Records besinnen sich auf eigene Wurzeln und nehmen die Lokalmatadoren DEVIL MASTER unter Vertrag. Gut, für Relapse war die geografische Herkunft nie von entscheidender Bedeutung, viel höher stehen beim Indie-Riese...

CD-Reviews

ORGANIC: Carved In Flesh

Guter, jedoch auch austauschbarer Old-School-Death Metal aus Südtirol.

CD-Reviews

SUZI QUATRO: No Control

Dass die Rock-Lady SUZI QUATRO so abliefert, das hätte ich kaum erwartet

CD-Reviews

SOBER TRUTH: Psychosis [Eigenproduktion]

Die Gitarre schneidet sich einen Weg durch die Stille, bevor sich wummernde Schlagzeugpatterns aufbäumen und in ein treibendes Thrash-Metal-Riff überleiten. In medias res – SOBER TRUTH werfen uns zum Auftakt in den Pit, wo uns „Solitude“ mit ei...

CD-Reviews

ERADICATOR: The Atomic Blast [Re-Release]

ERADICATOR feiern zehn Jahre “The Atomic Blast”. Das Debüt der Band hat nichts von seinem Reiz verloren, auch wenn die Band danach mit jedem Album stärker wurde.

CD-Reviews

SLOW: IV – Mythologiae

Es war kein Wunder, dass Déhà (u.a. CULT OF ERINYES, MALADIE) für sein Projekt SLOW und das starke aktuelle Album “V – Oceans” endlich einen Labeldeal einheimsen konnte. Eine wunderschöne düster-kalte Reise in die Tiefen der Meere, ...

CD-Reviews

SANHEDRIN: The Poisoner

Auf ihrem zweiten Album bleiben SANHEDRIN ihrem ehrlichen, unprätentiösen Sound treu und machen erneut alles richtig.

CD-Reviews

TWISTED TOWER DIRE: Wars In The Unknown

Acht Jahre Wartezeit haben sich gelohnt! “Wars In The Unknown” zeigt TWISTED TOWER DIRE spielfreudig wie eh und je und wieder etwas härter als zuletzt.

CD-Reviews

SUBWAY TO SALLY: Hey!

Es ist wahrscheinlich das größtmögliche Kompliment, das man SUBWAY TO SALLY machen kann: In nicht ganz 30 Jahren Bandgeschichte hat sich die Potsdamer Formation nicht ein einziges Mal wiederholt. Jedes der nunmehr 13 Alben hat eine eigene Persönlichk...

CD-Reviews

MASSIVE WAGONS: Full Nelson

Die energiegeladene Gute-Laune-Scheibe „Full Nelson“ ist ein Album, welches MASSIVE WAGONS, den Rockmusikern aus England, auf dem Kontinent durchaus Türen und Tore in die Rock- und Hardrockwelt öffnen könnte! Ob MASSIVE WAGONS dies mit dem neuen Werk...

CD-Reviews

NAHUM: Within Destruction

Tschechischer Death Metal, der ambitioniert zu Werke geht, aber auf Albumlänge nicht zu zünden weiß.

CD-Reviews

IRON FIRE: Beyond The Void

Dänemarks beliebteste Power Metal Band IRON FIRE feuern erneut. Mit „Behind The Void“ erscheint das neunte Studioalbum um Frontman und einziges noch verbliebenes Gründungsmitglied Martin Steene. Nachdem IRON FIRE in jüngerer Vergangenheit ein wenig i...

CD-Reviews

FIDDLER’S GREEN: Heyday

Als sich FIDDLER’S GREEN im Jahr 1990 gründeten, konnte ich noch nicht einmal lesen. Seitdem sind 29 Jahre ins Land gezogen, doch merkt man das der Erlanger Irish-Folk-Rock-Formation zu keinem Zeitpunkt an. Im Gegenteil, sie scheinen am ‚Benjamin But...

CD-Reviews

SINMARA: Hvisi stjarnanna

Hype hin oder her, Island macht in den letzten Jahren zunehmend als Black Metal-Herkunftsland von sich Reden. In dieser Sparte unterwegs sind auch SINMARA aus Reykjavik – unter diesem Namen indes erst seit 2013. Zuvor musizierte das Quintett unter de...

CD-Reviews

TRISTE TERRE: Grand Oeuvre

Mitunter unbequeme Mischung aus Avantgarde Black Metal und Funeral Doom aus Frankreich, die einzelne Highlights setzt.

CD-Reviews

HIRANYA: Breathe Out

Ein bisschen Göteborg, einen Schuss Metalcore, dazu eine Prise ‚New wave of American heavy metal‘ und schon steht das Fundament, auf dem „Breathe Out“ errichtet ist. Was HIRANYA aus dem Genre-Allerlei abhebt, ist ihre Frontfrau Sara Bowen, die nicht ...

CD-Reviews

CLIMATE OF FEAR: The Onset of Enternal Darkness

Gute Mischung aus Melodic Death Metal und Hardcore aus England.