Kategorie

Interviews

1230 Beiträge

Unsere Metal Interviews seit 1999.

Mehr

Interview mit ANTRISCH: “Ich habe seit jeher einen sehr ausgeprägten Konzept-Fetisch”

Der Würzburger Atmospheric Black Metal-Band ANTRISCH ist mit ihrer Debüt-EP "Expedition I : Dissonanzgrat" ein erfreulich guter, abwechslungsreicher und giftiger Einstieg in das Bergmassiv des Metals gelungen. Grund genug, um von den Expeditionsteilnehmern Maurice Wilson [MW], Robert Falcon Scott [RFS] und Игорь Дятлов [ИД] mehr in Erfahrung zu bringen.
Mehr

Interview mit THE LION´S DAUGHTER: “Wenn unser Name schon scheiße ist, sind wir frei, das zu tun, was wir wollen “

Auch wenn es eine Weile gedauert hat, bis "Skin Show" bei mir gezündet hat, so hat das neue Album von THE LION´S DAUGHTER einen besonderen Eindruck bei mir hinterlassen. Zum einen, weil sich die Band aus St. Louis im Laufe der Jahre stilistisch so sehr gewandelt hat, und zum anderen, weil es als Gesamtpaket mit Musik, Lyrics und Artwork Eindruck machte. Daher lag es nahe, bei Bandleader Rick Giordano nachzufragen.
Mehr

Interview mit HORNDAL: “Wer will schon Metal-Songs über schöne Erinnerungen hören?”

HORNDAL verfolgen als Band ein interessantes Konzept, als dass sie wahre und fiktive Begebenheiten einer schwedischen Industriestadt vertonen. Mit "Lake Drinker" haben die Schweden nun ihr zweites Album veröffentlicht. Dies gab uns die Gelegenheit, uns mit Drummer Pontus Levahn über die Stadt Horndal, die Musik und die Band auszutauschen.
Mehr

HERZEL: Das bretonische Bollwerk

HERZEL sind für mich bisher die Überraschung des Jahres. Nachdem ich das starke Demo “Unis dans la gloire” auf bandcamp gehört habe, war ich sofort heiß auf das, kurz vor der Veröffentlichung stehende Debütalbum "Le Dernier Rempart". Ebenjenes entpuppte sich dann in der Tat als ein Juwel des leicht melancholischen Epic Metals. Bei so viel Begeisterung wollte ich den Bretonen natürlich mal auf den Zahn fühlen, genug interessante Punkte gab es sowohl was die Musik als auch die Texte angeht. Sänger Thomas Guillesser nahm sich die Zeit, meine per Email gestellten Fragen zu beantworten.