gothic

CD-Reviews

MORAN MAGAL: Under Your Bed

Auf dem Papier liest sich „Under Your Bed“ wie ein spannendes Experiment: Die Verschmelzung der Singer/Songwriter-Talente der Pianistin MORAN MAGAL mit der Energie und Härte des Rock bzw. Metal bietet zahlreiche Ansatzpunkte und Perspektiven, die erkundet werden wollen. Der Blickwinkel, den die isra...

CD-Reviews

(DOLCH): Feuer

Das deutsche Mann-Frau-Duo (DOLCH) (es heißt so, weil sein Bandname eigentlich das Bild eines Dolches ist, wenn ich das richtig in Erinnerung habe) hat sich in den letzten Jahren durch lo-fi produzierte EPs einen Namen gemacht in der Untergrund-Black-Metal-Szene eher depressiver Prägung, und nun leg...

News

HEART OF PANDORA: Neues Album „A Girl In A World Of Wars“ von MORTAL LOVE Musiker

Die Dark Rock-Band HEART OF PANDORA hat mit „A Girl In A World Of Wars“ ihr neues Album vorgestellt. Es ist das erste Album der Norweger, die vor zwanzig Jahren als MORTAL LOVE von sich Reden machten. Zur musikalischen (Neu-)Ausrichtung meint die Band: „With a more modern and pop o...

News, Tourdaten

LORD OF THE LOST: neues Video vom Album „Thornstar“ & Tour mit EQUILIBRIUM

Die Gothic Rock- / Metal-Band LORD OF THE LOST hat ein weiteres Musikvideo gedreht. Der Track „Ruins“ stammt vom aktuellen Album „Thornstar“, den Clip gibt es ab sofort bei YouTube. Von der gleichen Platte stammen außerdem die Videos zu „Loreley„, „Morgana&#...

CD-Reviews

ALFAHANNE: Atomvinter

Post Punk kann man ja so oder so machen. Bei den GRAVE PLEASURES glimmt auf dem Nachttisch ein Räucherstäbchen neben einem ledergebundenen Gedichtband. Bei ALFAHANNE quillt ein Aschenbecher mit Zigarettenkippen über, ein Glas mit irgendetwas Hochprozentigem darin steht daneben. Der Fußboden ist kleb...

News

LINDY-FAY HELLA: Erstes Solo-Album „Seafarer“ von WARDRUNA-Sängerin

Mit „Seafarer“ hat LINDY-FAY HELLA ihr neues Solo-Album angekündigt. Es ist das erste Album der WARDRUNA-Sängerin. Die Norwegerin startete vor zwei Jahren mit den Aufnahmen zu „Seafarer“. Dabei sicherte sie sich die Unterstützung von Herbrand Larsen (Ex-ENSLAVED, Ex-AUDREY HO...

CD-Reviews

THEATRE OF TRAGEDY: Remixed

THEATRE OF TRAGEDY waren in den 90ern eine DER Vorreiterbands beim Gothic Metal mit Frauengesang. Liv Kristines Stimme schwebte wie ein Engel über den rauen Wassern von "Velvet Darkness They Fear". Auf diesem "Remix"-Album stechen besonders zwei beteiligte Bands hervor.

News

BLOODY HAMMERS: dritter Song vom Album „The Summoning“

BLOODY HAMMERS veröffentlichen ihr fünftes Album: „The Summoning“ kommt am 26. Juni 2019 raus. Mit einem Video zu „Let Sleepng Corpses Lie“ hat das Gothic Rock-Duo jetzt den dritten Song daraus geteilt. Bereits seit April gibt es ein Video zu „Now The Screaming Starts&#...

News

THEATRE OF TRAGEDY: zweiter Song von „Remixed“ Compilation

2010 gaben THEATRE OF TRAGEDY ihre Auflösung bekannt und setzten mit dem Live-Album „Last Curtain Call“ ein Jahr später einen Schlusspunkt unter ihre 17-jährige Karriere. Doch in diesem Jahr kehrt die norwegische Gothic Metal-Band mit einer Compilation aus verschiedenen Remixes ihrer grö...

News

SILENCE IN THE SNOW: Video-Clip vom „Levitation Chamber“ Album

Die Dark Rock / Post Punk-Band SILENCE IN THE SNOW hat mit „Smoke Signals“ einen Video-Clip ihres kommenden Albums „Levitation Chamber“ veröffentlicht. Es ist nach „Break In The Skin“ (2016) das zweite Album des Duos aus Oakland, welches aus aus Cyn M. (Gitarre &a...

CD-Reviews

IDLE HANDS: Mana

"Dragon, why do you cry?" - Ja, warum eigentlich? Jedenfalls nicht, weil "Mana" ein schlechtes Album wäre.

News

IDLE HANDS: Songs vom Debüt-Album „Mana“

Die Gothic Rock / Heavy Metal-Band IDLE HANDS hat mit „Mana“ ihr kommendes Album angekündigt. Es ist das erste Album des Quartetts aus Portland, das zuvor die „Don´t Waste Your Time“-EP veröffentlicht hatte. Die Songs „Dragon, Why Do You Cry?“ und Give Me To The N...

News

NACHTFALTER: Video-Clip vom Gothic Album „was bleibt“

Die Gothic Metal-Band NACHTFALTER hat mit „Maschinenklang“ einen Video-Clip von ihrem kommenden Album „was bleibt“ veröffentlicht. Es ist das erste Album des deutschen Duos bestehend aus Sänger Tobias Serfling und Gitarrist Tom Grünzig (MASSIVE KILLING). Die Thüringer setzen ...

CD-Reviews

BEHIND YOUR FEAR: Ophelia [Eigenproduktion]

Mischung aus Gothic Metal und Dark Rock mit angenehmem Gesang, der sanfte Betrübtheit auslöst.

CD-Reviews

SUBWAY TO SALLY: Hey!

Es ist wahrscheinlich das größtmögliche Kompliment, das man SUBWAY TO SALLY machen kann: In nicht ganz 30 Jahren Bandgeschichte hat sich die Potsdamer Formation nicht ein einziges Mal wiederholt. Jedes der nunmehr 13 Alben hat eine eigene Persönlichkeit, geprägt durch den jeweils vorherrschenden Zei...

News

BEHIND YOUR FEAR: neue Dark Rock-Band um ex-FLOWING TEARS-Sängerin

Im Dezember 2018 haben BEHIND YOUR FEAR ihr Debütalbum „Ophelia“ veröffentlicht. Zu der Dark Rock-Band gehören die ex-FLOWING TEARS-Sängerin Stefanie, Bassist Scorpios (CRIMSON MOON, ex-MELECHESH), Drummer  Michael Stein und Gitarrist T. Video-Teaser zu „OPHELIA“ mit Ausschni...

News

IDLE HANDS: streamen „Don´t Waste Your Time“ EP

Die Gothic Rock / Heavy Metal-Band IDLE HANDS hat ihre kommenden EP „Don´t Waste Your Time“ als Stream zur Verfügung gestellt. Die erste Veröffentlichung des im Vorjahr gegründeten Quartetts aus Portland wird hierzulande am 16. November 2018 via Eisenwald erscheinen. „Don´t Waste Y...

CD-Reviews

SLAEGT: The Wheel

SLAEGT führen den auf “Domus Mysterium” eingeschlagenen Kurs fort und verfeinern ihren Sound. Eine Spannende Mischung aus Black Metal, klassischem Metal und Goth.

CD-Reviews

MONO INC.: Welcome To Hell [2CD]

MONO INC. präsentieren ihren anscheinend zahlreichen Fans nach einer Zusammenstellung vom letzten Jahr ihr bereits zehntes Album. Fleißig sind sie, die Hamburger! Das neue Album erzählt von düstersten Zeiten, als die Pest in Hamburg im Jahre 1712 wütete. Der unglückliche Held, von Freunden The Raven...

CD-Reviews

LIZZY BORDEN: My Midnight Things

LIZZY BORDEN sind nach elf Jahren mit einem Album am Start, welches sicherlich viele Fans verwirren wird. Aber die Hitdichte auf “My Midnight Things” lässt sich nur schwer ignorieren.