Alles zu

MONO

6 Beiträge

MONO: Ich will einen großen Chor!

Nicht nur, dass MONO quasi ununterbrochen gigantisch lange Tourneen runterreißen, auch ihre Alben sind jedes mal wieder ein Hochgenuss für Freunde von Postrock und Instrumentalrock. Dabei gehen MONO ihren ganz eigenen Weg, mit dem Einsatz von Streichern gelingt den vier Musikern aus Tokio ein ums andere Mal ein gigantisches Hörerlebnis. Dieser Film im Kopf wurde jüngst mit dem fünften Album "Hymn to the Immortal Wind" perfektioniert. Vor dem Konzert im Münchner Feierwerk steht der typisch japanisch-freundliche und gut gelaunte Songwriter und Gitarrist Takaakira "Taka" Goto Rede und Antwort und gibt einen Einblick in einen erstaunlichen kreativen Prozess, was schief gelaufen ist, und was hoffentlich noch realisiert werden wird.