CD-Reviews

HEXX: Wrath Of The Reaper

Back to the roots - nach fast 30 Jahren machen HEXX wieder Power Metal / Heavy Metal

MATHAN: Demo [Eigenproduktion]

MATHAN werden sicher nicht vorne mitmischen können im Epic Doom/Metal, aber sie definieren den Stempel Kauzig neu!

THE PETULANT: Dictum

Sicher und routiniert gespielter 90er-Thrash / Death Metal aus Dänemark.

SHOW OF BEDLAM: Transfiguration

Unbequemer Sludge, Doom Metal und Post Hardcore aus Kanada.

PARADISE LOST: Medusa

"Medusa" ist wie ein alter, sehr guter Freund, den man nach langer Zeit wiedertrifft – und feststellt, dass viels noch genauso ist wie früher

CRIMFALL: Amain

CRIMFALL haben sich sechs Jahre für ihr drittes Album "Amain" Zeit gelassen. Überzeugen kann es deshalb trotzdem nicht

BENJAMIN RICHTER: Memory Lane

Klaviermusik bei vampster??? Warum nicht, welches Genre hat denn die allergrößten Pianoballaden anzubieten?!

ALESTORM: No grave but the sea

Die Schotten ALESTORM segeln seit 2007 über die Metalweltmeere. Die Flagge? Schwarz mit einem Schädel drauf, denn ALESTORM widmen sich ganz dem Pirate...

DYNAMITE: Big Bang

DYNAMITE: Känguru-Rock aus Schweden

GRANDE ROYALE: Breaking News

Breaking News? Fake News? GRANDE ROYALE wissen mehr!

PORTRAIT: Burn The World

PORTRAIT wollen die Welt brennen sehen und liefern den perfekten Soundtrack dafür

PAGAN ALTAR: The Room Of Shadows

Ein wunderschönes Hippie Doom/NWoBHM-Album von PAGAN ALTAR, das wehmütig macht - denn es ist das letzte seiner Art

ATTIC: Sanctimonious

80er-Jahre Heavy Metal, der als Gesamtkonzept großartig funktioniert.

ES WAR MORD: Unter Kannibalen

Magst du mal wieder mit gut gemachtem, deutschsprachigem Punk aus der Bahn geworden werfen, probier es mal mit ES WAR MORD „Unter Kannibalen“.

SAILLE: Gnosis

Gut umgesetzter Symphonic / Melodic Black Metal aus Belgien, von dem man sich aber mehr erwartet hätte.

DUST IN MIND: Oblivion

Eingängiger Modern / Industrial Metal aus Frankreich mit wenigen echten Highlights.

THE LURKING FEAR: Out Of The Voiceless Grave

"Out Of The Voiceless Grave" ist mehr als das Runterbeten der Old School Death Metal-Litanei

IN TORMENTATA QUIETE: Finestatico

Bunter, dreistimmiger und durchaus empfehlenswerter Genre-Mix aus Italien.