Alles zu

YNGWIE MALMSTEEN

11 Beiträge

YNGWIE MALMSTEEN: Homepage mit eigenem Lehrmaterial

Shred-Legende YNGWIE MALMSTEEN hat eine Homepage mit eigenem Lehrmaterial ins Leben gerufen, auf der er geneigten Gitarrenjüngern nicht weniger als die ganz große Virtuosität in Aussicht stellt. Mehr Infos gibt es im Anhang.

Wer einen Blick auf dieses Angebot (inklusive verdächtig früher User-Lobeshymnen) werfen möchte, kann dies hier tun: YNGWIE MALMSTEEN: Relentless Shred Homepage

Mehr

YNGWIE MALMSTEEN: neues Album `High Impact` kommt am 8. Dezember

"YngwieYNGWIE MALMSTEENs neues Album "High Impact" erscheint am 8. Dezember. Als Bonustrack hat sich der Schwede an eine Coverversion von MICHAEL JACKSONs "Beat it" gewagt. Die Vocals in "Beat it" übernimmt Tim Ripper Owens. Die Trackliste von "High Impact" liest sich wie folgt: "Caprici Di Dablo", "Brothers", "Blitzkrieg", "Trilogy Suite", "Red House", "Finale", "Magic City", "Arpeggios From Hell", "Far Beyond The Sun", "Cantabile", "Blue", "Overture 1622", "Fugue" und "Beat it" (MICHAEL JACKSON-Cover).

YNGWIE MALMSTEEN: Drei Re-Releases

In der sogenannten SuPerValue-Reihe, werden am 28. April via SPV die drei YNGWIE MALMSTEEN-Alben "The Seventh Sign", "Magnum Opus" und "Inspiration" wiederveröffentlicht. Jedes Album kommt mit neuem Artwork, neuem Booklet, Liner Notes und einem bislang unveröffentlichten Bonus Track (im einzelnen handelt es sich um "In The Distance" ("The Seventh Sign"), "Tournament" ("Magnum Opus") und Spanish Castle Magic ("Inspiration")) daher.