WACKEN OPEN AIR 2023: Fast Forward – der Ausblick auf 2023 mit Thomas Jensen und Holger Hübner

Das WACKEN OPEN AIR 2023 hat einen Termin: Das Festival wird vom 2. bis 5. August 2023 in Wacken stattfinden und erstmals vier reguläre Festivaltage umfassen. Dabei wird die kommende Auflage im Zeichen der Wikinger stehen – so das Festivalmotto im kommenden Jahr.

Jahresausblick 2023 mit Thomas Jensen und Holger Hübner

Die Wacken-Veranstalter Thomas Jensen und Holger Hübner haben heute ein Video mit einem Ausblick auf das Jahr 2023 veröffenticht – unter anderem geht es um die Full Metal Cruise nach Mallorca, als Bands THE ANSWER, BRAINSTORM, SALTATIO MORTIS, DORO und SODOM. DORO ist auch beim Video als “Special Guest” dabei und zieht die drei Gewinner der ARD Fernsehlotterie, bei der es unter andrem 3-Jahres-Tickets für das WACKEN OPEN AIR zu gewinnen gab. Das Video inkl. der Gewinner-Losnummern kann man auf wacken.com ansehen.

10 weitere Bands für das WACKEN-Billing

An Heiligabend bestätigten die Organisatoren nochmals zehn Bands für das Open Air: BEYOND THE BLACK, DORO, DUST BOLT, DYING FETUS, HEAVEN SHALL BURN, HOLY MOSES, KREATOR, MASTERPLAN, UNIVERSUM25 sowie VV (VILLE VALO) treten 2023 in Wacken auf.

Zum vierten Advent hat das Event nun zehn weitere Acts enthüllt: ALESTORM, AMORPHIS, ANGUS MCSIX, DOG EAT DOG, ENEMY INSIDE, EVERGREY, FEROCIOUS DOG, LEGION OF THE DAMNED, PENNYWISE sowie RAUHBEIN sind in Wacken mit dabei.

Auch IRON MAIDEN spielen auf dem WACKEN OPEN AIR 2023

Hinter dem Kalendertürchen des dritten Advents versteckten sich abermals eine Reihe von Neubestätigungen für das Open Air: AMARANTHE, URIAH HEEP, BLOODBATH, CALIBAN, DRAIN, FAUN, J.B.O., JAG PANZER, BATTLE BEAST sowie WHILE SHE SLEEPS sind für die kommende Auflage gebucht.

Am zweiten Advent präsentierten die Veranstalter zehn neue Acts für das Open Air, wobei sowohl ANTHRAX (40 Jahre) als auch SCHANDMAUL (25 Jahre) ein spezielles Set zum Bandjubiläum geplant haben. Weiterhin mit dabei sind BE’LAKOR, EMPLOYED TO SERVE, HERIOT, KÄRBHOLZ, KILLSWITCH ENGAGE, SKALMÖLD, THE REAL MCKENZIES sowie WARKINGS.

Pünktlich zu Halloween stehen die Acts der “Night To Dismember” fest: ABBATH, CARPATHIAN FOREST, DEFLESHED, BAEST, WHOREDOM RIFE, KOLDBRANN sowie IMMOLATION stehen 2023 auf dem Programm.

Zuvor hatte man Mitte Oktober die zweite Bandwelle bekannt gegeben: TRIVIUM geben sich 2023 die Ehre. Außerdem haben sich LORD OF THE LOST, KATAKLYSM, DELAIN, SÓLSTAFIR, DEPRESSIVE AGE, GET THE SHOT, GHOSTKID, TAKIDA, IMMINENCE, KONVENT und NESTOR angekündigt.

Schon mit der Terminankündigung haben die Veranstalter die ersten Bands und auch einen der Headliner bestätigt: IRON MAIDEN kehren 2023 auf den Holy Ground zurück. Weiterhin wurden MEGADETH, WARDRUNA, THE DROPKICK MURPHYS, JINJER, BEARTOOTH, ENSIFERUM, NERVOSA sowie BURNING WITCHES angekündigt. Darüber hinaus spielen PENTAGRAM ein besonderes Konzert zum 50-jährigen Jubiläum, DEICIDE haben eine “Legion”-Show im Gepäck und das Kollektiv TWO STEPS FROM HELL wird darüber hinaus seinen ersten Festivalauftritt überhaupt absolvieren.

Tickets gab es ab 7. August 2022, 20:00 Uhr, via Metaltix.com im Vorverkauf. Nach nur fünf Stunden waren alle Tickets bereits vergriffen: Das WACKEN OPEN AIR 2023 ist bereits ausverkauft.

Übersicht: WACKEN OPEN AIR 2023 Lineup, Billing & Bands

(Stand: 27.01.2023)

Headliner (ohne Gewähr; es gilt der aktuelle Stand)

Alle weiteren Bands beim Wacken 2023 in alphabetischer Reihenfolge