Tag: 30. Januar 2004

27 Beiträge

OOMPH: Das allgegenwärtige Fragezeichen!!

Puh, da bin ich aber froh. Fing schon langsam an, mir Gedanken über den Fortbestand einer meiner Lieblingsbands zu machen. Es war nämlich in den letzten zweieinhalb ziemlich ruhig im Hause OOMPH!. Das letzte Album „Ego“ erschien im Juli 2001 und nach der Veröffentlichung der letzten Single „Niemand“ im September 2001 wurde es veröffentlichungstechnisch ziemlich still um die Band. Zu ruhig, wie ich fand und finde, denn eine so lange Pause zwischen zwei Releases kannte man bisher nicht. Doch nun melden sich die Wolfsburger, die seit der der Gründung im Jahre 1989 in der unveränderten Besetzung Dero (Gesang, Drums), Crap (Gitarre, Keyboards) und Flux (Gitarre, Sampling) zusammen spielen, mit einem neuen Label (G.U.N. Records) und einem neuen Album („Wahrheit oder Pflicht“) zurück. Grund genug für ein Interview mit Sänger Dero, der einiges über das achte Album des Trios zu berichten hatte...
Mehr

QUEENSRYCHE: Der Verfall der westlichen Zivilisation…

Es gibt Bands, die immer ein Interview oder einen Artikel wert sind, insbesondere, wenn eine solche Band ein Album veröffentlicht, das dermaßen zwiespältige Reaktionen bei Fans und Kritikern hervorgerufen hat wie Promised Land. Einige sprachen von der ´bandtypischen Genialität’, andere konnten nur wenig oder gar nichts mit der Scheibe anfangen. Was aber außer Frage steht: Es ist das wohl am wenigsten eingängige Produkt von QUEENSRYCHE, es lebt primär von seiner psychedelischen, düsteren, melancholischen Atmosphäre, und ist zudem überhaupt nicht vergleichbar mit irgendwelchen Trends, denen andere Musiker mehr oder weniger erfolgreich hinterher rennen. Da nun in der vergangenen Zeit alle Magazine das Album bis zur letzten Note auseinandergenommen und analysiert haben, bietet sich hier natürlich die Gelegenheit, einmal genauer darauf einzugehen, warum dieses Werk alles andere als eine ´Hey baby, let´s party all night´-Einstellung vermittelt. Und so führte dieses Interview mit Sänger Geoff Tate, Drummer Scott Rockenfield und Bassist Eddie Jackson dann auch zu Themen wie Kindheitstraumata, Medien und dem Verfall der westlichen Zivilisation ...
Mehr

EDGUY: auf Pro 7

EDGUY werden am 07.02.04 zwischen 18 und 19 Uhr in der "M Chartshow" auf Pro 7 ihre neue Single "King Of Fools" vorstellen. Es wird ein SMS-Voting geben, welches die Band unter die Top 20 der Sendung bringen kann und EDGUY erneut dort auftreten dürfen. Weiter Infos auf der Website der Combo.