JAHRESPOLL 2003: Jutze

JAHRESPOLL 2003: Jutze

Weitere Polls von


Arlette
|
boxhamster
|
Captain Chaos
|
doomster
|
Fierce
|
Frank
|
Jutze
|
Oliver Loffhagen
|
Psycho
|
Rachendrachen
|
Uwe
|
vampiria
|
WOSFrank

BESTE ALBEN 2003



SNOWDOGS
Deep Cuts, Fast Remedies


Kaufen! Kaufen! Kaufen!



02.
THE OFFSPRING
Splinter


Nicht ihr bestes Album; aber wegen der schwachen Konkurrenz gibt es dennoch Silber.



03.
JOHN ARCH
Twist of Fate


Ein schönes Comeback, das sich gelohnt hat.



04.
BLACKMORE`S NIGHT
Ghost of a Rose


Kleine Selbstzitate mindern den Hörgenuß kaum. Ganz tolle Musik!



05.
PER GESSLE
Mazarin


Neben Übersongs wie „Här kommer alla känslorna“ und „Varmt igen“ gibt es leider auch halbgare Stücke. Trotzdem schön.



06.
SPLENDID NOISE
Super Plus


Aus dem Nichts traten die vier Chaoten mit ihrer Musik in mein Leben und verbreiteten Freude und gute Laune.



07.
POWER OF OMENS
Rooms of Anguish


Nach über vier Jahren erschien endlich das zweite Album, das nicht die Klasse des sensationellen Debüts erreicht. Dafür ist die Produktion wesentlich besser und die Musik immer noch außerordentlich genial.



08.
DAR WILLIAMS
The Beauty of the Rain

Das unscheinbare Album entwickelt sich mit der Zeit zum Stammgast in meinem CD-Spieler. Der Folkrock der amerikanischen Sängerin hat freilich wenig mit Vampster zu tun.



09.
DAVID KINCAID
The Irish-American`s Song

Netter Irish Folk, dessen Texte alles andere als ansprechend sind. Dank der tollen Stimme dennoch ein Highlight des Jahres.



10.
RANSOM
Escape From Suburbia


Unverbrauchter Punkrock aus Berlin.

ALBENNIETEN 2003


01.
BRITNEY SPEARS
In The Zone


Ganz, ganz übel.



02.
HELLOWEEN
Rabbit Don`t Come Easy


Nur ein klein wenig besser als Britney. Gar nicht schön.

BESTE KONZERTE 2003


01.
ÄNGLAGÅRD
Stockholm/Medborgarhuset – 11.6.2003

Die Götter sind zurück! Im Laufe des Konzerts jagte eine Gänsehaut die andere. Am Ende war ich den Tränen nah.




02.
ÄNGLAGÅRD
Verviers/Spirit of 66 – 27.8.2003

Tolle Musik, eine spielfreudige Band, ein begeistertes Publikum, euphorische Stimmung, ein Abend im Himmel.



03.
ÄNGLAGÅRD
Würzburg/Saalbau Luisengarten – 14.6.2003

Auch dieser Auftritt hätte im Prinzip an die Spitze gepasst. Die Deutschlandpremiere war ein voller Erfolg und noch lange liefen viele Ohrenzeugen mit verklärtem Blick durch die Gegend.




04.
THE HOOTERS
Stuttgart/Was`n Stage – 5.7.2003

Mit unglaublicher Leidenschaft zelebrierten die fünf Musiker ihre Folkrockhymnen.

BESTE FESTIVALS 2003




FREAKSHOW ARTROCK FESTIVAL
Alleine ÄNGLAGÅRD waren den Eintritt wert. Aber auch PAATOS wussten zu gefallen, so dass das einzige andere Festival, das ich besuchte (SUNDOWN), auf den zweiten Platz verbannt wird.


GEWINNER 2003


01.
ÄNGLAGÅRD

Frischer denn je, internationaler denn je, besser denn je.




02.
METALLICA

Nachdem niemand mehr mit ihnen rechnete, zauberten sie ein Brett aus dem Hut, das rockt wie Sau.


SCHÖNSTE COVER 2003


BLACKMORE`S NIGHT
Ghost of a Rose

Hübsch.




DAR WILLIAMS
The Beauty of the Rain

Sowohl die US- als auch die Euro-Version besitzen stimmungsvolle Bilder, die bestens zur Musik passen.



SPOCK`S BEARD
Feel Euphoria


Nachdem die Jungs mit ihrem Titelbildern bislang nicht immer Glück hatten, präsentieren sie eine wirklich gelungene Hülle, bei der einzig der Inhalt etwas schwächelt.

SCHÖNSTE SONGTITEL 2003


DIE ÄRZTE
Unrockbar




JOHN ARCH
Relentless




THE OFFSRPING
Da Hui




WOBBLER
Imperial Winter White Dwarf


BESTE(S) DVD/VIDEO 2003


REINHARD MEY
Klaar Kiming

Wahrhaft groß!


WIEDERAUFERSTEHUNG 2003


ÄNGLAGÅRD



THE HOOTERS



JOHN ARCH


NEWCOMER 2003


WOBBLER
Atmosphärischer Prog mit Folk-Einflüssen und endlosen Songs aus Norwegen.


UNSIGNED BANDS 2003


01.
REMINDER

Die Jungs werden hoffentlich mit ihren Demos einen Deal finden und noch ganz groß werden.




02.
SPLENDID NOISE

Warum nehmen ‚DIE ÄRZTE‘ ‚FETTES BROT‘ als Vorband mit auf Tour und nicht die Kölner Chaoten?



03.
VARSO
Eigenständige, harte Musik, Gefühl und Spannung in Klänge aggregiert, gepaar mit skurillen Bandfotos, besser als die 1000. Melodic Speed Metal-Sensation aus Schweden.


ERLEBNIS 2003


ÄNGLAGÅRD
Bescherten mir einige der schönsten Stunden meines Lebens.




PROF. DR. RAINER SCHNELL
Wenn die Welt gerecht wäre, würde er Harald Schmidts Nachfolge im Abendprogramm antreten. Zudem erwähnte er in der Vorlesung „Methoden der empirischen Sozialforschung“ RAMMSTEIN und APOKALYPTICA („Das klingt wie ein Medikament“).

ENTTÄUSCHUNG 2003


JASMIN WAGNER
Konnte mit „Leb deinen Traum“ nicht an ihre BLÜMCHEN-Glanztaten anschließen.

INTERVIEWSATZ/ -PARTNER 2003


CHRISTOPH WEISSENFELS (SPLENDID NOISE)
unser alter Bassist, das war so ein wahnsinnig netter Typ, aber leider etwas schlumpfig.

Ein absolut witziges Gespräch über die Nebenwirkungen von Musik und Alkohol.

LUSTIGSTES ERLEBNIS 2003



… auf Vampster bezogen …



MEMBERS ONLY
Boxhamster wollte mal ein Unterverzeichnis mit Paßwort schützen und legte versehentlich die gesamte Seite lahm. Nur wer die Zugangsdaten hatte (also bloß er selbst), konnte Vampster genießen. Das klingt jetzt nicht sooo witzig, war aber sehr amüsant, als ich damals mit ihm telefonierte.


BESTE FILME 2003


1.
GRABGEFLÜSTER

Kam womöglich schon letztes Jahr in die Kinos. Ich sah ihn jedenfalls erst dieses Jahr und wurde so gut wie selten zuvor unterhalten.




2.
HERR DER RINGE
Die Rückkehr des Königs

Unglaubliche Bilder zeigen das eigentlich Unvorstellbare – Mittelerde am Ende der Dritten Zeitalters. Atemberaubend!

FILMNIETE 2003


HERR DER RINGE
Die Rückkehr des Königs

Weicht streckenweise arg unnötig von der Romanvorlage ab und hat mehr Lücken als die Gebisse der mitspielenden Orks.


Jutze
.