JAHRESPOLL 2003: Captain Chaos

Der Jahrespoll 2003 von Captain Chaos

Weitere Polls von


Arlette
|
boxhamster
|
Captain Chaos
|
doomster
|
Fierce
|
Frank
|
Jutze
|
Oliver Loffhagen
|
Psycho
|
Rachendrachen
|
Uwe
|
vampiria
|
WOSFrank

BESTE ALBEN 2003



Erstaunlicherweise gab es in meinem Fachgebiet Death Metal wenig ordentliche Releases, dafür einiges, dass aus dem Rahmen fiel.



BURST
Prey on Life


Ideal, um zu sich selbst zu finden. Ein Überraschungserfolg, emotionale und tiefgründige Musik von gereiften Musikern, die keine Genregrenzen kenne und somit ein unglaublich intensives Hörerlebnis heraufbeschwören.



02.
EPHEL DUATH
The Painter´s Palette


Ideal, um auf andere Musiker und ihre Kreativität neidisch zu werden.



03.
BURNT BY THE SUN
The Perfect is the Enemy of the Good


Ideal, um mal wieder völlig durchzudrehen und nebenbei noch fröhlich zu bleiben.



04.
NASUM
Helvete


Ideal, um Frust abzulassen und den Grindcore in seiner ehrlichsten Form zu feiern.



05.
DISBELIEF
Spreading the Rage


Ideal, wenn man kein Geld für einen Psychiater hat.



06.
L.MINYGWAL
E´er


Ideal, wenn das Licht ausgeht.



07.
SKINLESS
Fron Sacrifice to Survival


Kein blosses Echo der Vorgängeralben…



08.
CIRCLE OF DEAD CHILDREN
Human Harvest


Ideal, um den Grindcore neu zu beleben.



09.
STRAPPING YOUNG LAD
SYL


Ideal, wenn Kollegen mal wieder stressen.



10.
YAKUZA
The Way of the Dead


Ideal, wenn das Saxophon erotisieren soll.

ALBENNIETEN 2003



Neben viel Durchschnitt, gab es glücklicherweise nur wenige Ärgernisse in diesem Jahr.



01.
SERPENT ECPLISE
The Seven Desires & Wolves Blood


Kennt keiner, braucht auch keiner kennen. Müll.



02.
DEIVOS
Hostile Blood


Dito.



03.
WILLIAM
Tints and Shades


Belangloses vom ehemaligen BETWEEN THE BURIED AND ME-Drummer. Hätte es nicht gebraucht.

BESTE KONZERTE 2003


01.
ISIS + THE OCEAN
Backstage, München

Stand die ganze Show von ISIS über mit geschlossenen Augen da… und habe nur genossen.




02.
UNSANE + HARMFUL
Orangehouse, München

Die schönste Wiederauferstehung 2003.



03.
TODAY IS THE DAY
Backstage, München

Intensiv wie nix. Außerdem scheint es nun sogar so, dass Steve Austin auch mal lustig sein kann.




04.
STRAPPING YOUNG LAD, DEVIN TOWNSEND BAND + ZIMMERS HOLE
Backstage, München

Der geballte Wahnsinn an einem Abend.

BESTE FESTIVALS 2003




01.
UP FROM THE GROUND 2003
Gemünden

Klein, überschaubar, gemütlich und sonnig mit fast ausschließlich guten Bands.




02.
WAPURGIS METAL DAYS 2003
Hautzenberg

Siehe 01., nur kälter.

GEWINNER 2003



Weniger musikalische als persönliche Gewinne gab es 2003.



01.
CAPTAIN CHAOS

Die Matte ist ab. Nachdem sie mich schon lange genervt haben, konnte ich mich nun durchringen, die störrischen Biester loszuwerden.




02.
DEAD EMOTIONS + RAPTURE
Scheinbar geht es mit der Kunst doch ein wenig voran :o)


VERLIERER 2003


EXTREME MUSIK
Die hat sich in diesem Jahr leider nicht weiterentwickelt. Egal ob Death Metal, Black Metal oder Hardcore, herausragendes gab es leider selten zu verzeichnen.


SCHÖNSTE COVER 2003



SKINLESS
Fron Sacrifice to Survival


Genialer Cartoon-Stil!



CONVERGE
Unloved and Weeded Out

Einfach schön.




DEAD EMOTIONS
The Genesis Behing

Von Dragon Design. Der beste Schindler ever.

SCHÖNSTE SONGTITEL 2003


BURNT BY THE SUN
Washington Tube Steak und Pentagons & Pentagrams
Typisch.




THE LOCUST
Psst! Is that a Halfie in Your Pants?
Typisch.



GOREROTTED
Only Tools and Corpses
Alle Titel sind gnadenlos witzig!


BESTE(S) DVD/VIDEO 2003



Habe ich leider nur sehr wenige erhalten. Aber die waren supi!




NEUROSIS
A Sun that Never Sets

Wahrhaft groß!




CONVERGE
The Long Road Home
Zwar nur relativ miese Aufnahmen, dafür kommt die Energie dieser einzigartigen Band hervorragend rüber.




V.A.
ReCollection

Typisch.

WIEDERAUFERSTEHUNG 2003


UNSANE
Es kann nur einen geben…


NEWCOMER 2003



Da gabs wenigstens einige…



01.
MISERY INDEX
Waren zwar schon letztes Jahr ein Newcomer, aber ihre erste Full-Length kickt so richtig.




02.
ZUBROWSKA
Krank.



03.
THE RED CHORD
Und wieder krank. Wenigstens legten die Freak-Bands dieses Jahr ordentlich zu.


UNSIGNED BANDS 2003



Naja, Eigenwerbung ist immer schlecht. Da bin ich mal lieber still. Ansonsten:



01.
NIGHT IN GALES
Wow, hätte nie gedacht, dass sie sich SO erholen.




02.
SOULGATE´S DAWN
Sehr ausgereifter Metalcore.



03.
THE FIFTH SUN
Klasse Death Metal aus dem Amiland mit viel Melodien und sehr progressiver Schlagseite.


ERLEBNIS 2003


ARBEIT IM STUDIO
Zum ersten Mal mit der Band in einem richtigen Studio zu sein ist absolut atemberaubend und spannend.




MUSIK LEBEN
Das war dieses Jahr sehr ausgeprägt.

ENTTÄUSCHUNG 2003


ALLES HAT EIN ENDE, NUR DIE WURST HAT ZWEI…


INTERVIEWSATZ/ -PARTNER 2003


BURST
Jesper

Das gesamte Interview mit Bassist Jesper, das mich wissen lies, dass wir beide auf einer Wellenlänge liegen.



MINYGWAL
Andrea

Charmant, nett, eloquent und extrem intelligent.

LUSTIGSTES ERLEBNIS 2003



… auf Vampster bezogen …



SUMMER BREEZE mit den Vampsters
Hab die Crew dieses Jahr viel zu selten gesehen, daher war es echt lustig und schön. Und wen ich dieses Jahr nicht gesehen habe: Bereitet euch schon mal auf das nächste Jahr vor!!!! Muahahahaha!




Bei Rachendrachen MESHUGGAH-Videos ohne Ton gucken
Erstklassig. *g*


BESTE FILME 2003


1.
28 DAYS LATER

Selbst wenn wir nur noch eine handvoll Menschen auf dem Paneten sind, schaffen wir es dennoch uns gegenseitig umzubringen.




2.
FINDET NEMO

Einfach schön.



3.
CITY OF GOD

Schön, traurig, schmerzlich, positiv und tiefgehend.


FILMNIETEN 2003


01.
THE WAY OF THE GUN

Kann sein, dass der Scheiß schon älter ist, aber ich kann ihn trotzdem nicht ab.




02.
DREAMCATCHER

Bullshit, wenn auch sehr amüsant. War wenigstens unfreiwillig komisch.