JAHRESPOLL 2003: Rachendrachen

Der Jahrespoll 2003 von Rachendrachen

Weitere Polls von


Arlette
|
boxhamster
|
Captain Chaos
|
doomster
|
Fierce
|
Frank
|
Jutze
|
Oliver Loffhagen
|
Psycho
|
Rachendrachen
|
Uwe
|
vampiria
|
WOSFrank

BESTE ALBEN 2003



DEFTONES
Deftones


schräg, unkonventionell, heftig



METALLICA
St. Anger


es brauchte ein paar Anläufe, aber dann konnte ich die rohe Urgewalt und die enorme Spielfreude der alten Männer nicht mehr ignorieren. Sollen alle anderen den beinahe erstarrten Metal weiter konservieren, METALLICA erfinden ihn zum zweiten, wenn nicht dritten Mal neu. Was für eine Leistung!



THE BLUE SEASON
Cold


Man muss schon absichtlich viel MAJESTY gehört haben, um diesen an Mandylion heranreichenden Geniestreich als 08/15-Gothic abzutun…



KORN
Take a Look in the Mirror

Räudiger und wütender als der Vorgänger, aber genauso geil.



FRONT LINE ASSEMBLY
Maniacal


könnte man in den Brockhaus stellen als Definition von Elektro.



A PERFECT CIRCLE
Thirteenth Step

einfühlsam, innovativ, mitreißend



END OF GREEN
Last Night on Earth

die Jungs haben es geschafft, Songs for a Dying World einen würdigen Nachfolger folgen zu lassen.



GOTHMINISTER
Electronic Gothic Anthems

kann man in Endlosschlaufe laufen lassen, wenn genügend Tanzfläche vorhanden ist…



UNDERTOW
34ce

wer war CROWBAR? Urgewalt bricht sich Bahn…UNDERTOW kriegen zu dritt eine Soundwand hin, die andere nicht mal mit einer ganzen Armada hinbekämen.



PLACEBO
Sleeping with Ghosts

jepp, so muss harte Rockmusik klingen.

BESTE KONZERTE 2003


END OF GREEN & UNDERTOW
Röhre, Stuttgart

was für eine Party, ich glaube, ich bin am nächsten Morgen arbeiten gegangen…erinnere mich zwar nicht mehr dran, aber wird wohl so gewesen sein, hehe…




MACHINE HEAD
LKA, Stuttgart

die Kalifornier waren mal wieder jeden blauen Fleck wert…



HOLLENTHON
Summer Breeze, Abtsgmünd

mehr davon!!!


BESTE FESTIVALS 2003




SUMMER BREEZE
Das Summer Breeze bleibt mein Favorit, denn die idyllische Lage und die freundliche Organisation machen es trotz der Überlastung zu einem sehr entspannten Happening, wo für jeden was dabei ist…und selbst die Dorfbewohner ihre schwäbische Zurückhaltung aufgeben!


GEWINNER 2003


METALLICA
hauchen dem Metal neues Leben ein, er merkt es nur noch nicht…




VFB STUTTGART
brauchen jetzt nur noch eine taugliche Vereinshymne, ansonsten passt alles.


VERLIERER 2003


ANATHEMA, NEVERMORE und TIAMAT
liefern nur gute Alben ab…


SCHÖNSTE COVER 2003


PROJECT PITCHFORK
Trialog

stellvertretend für die generell immer sehr geniale Aufmachung der zahlreichen PITCHFORK-Releases.


WIEDERAUFERSTEHUNG 2003


Tja, wenn sich AT THE GATES wiederfinden würden…*seufz*


NEWCOMER 2003


UNDERTOW
zwar schon ewig unterwegs, aber inzwischen in beängstigend guter Form.


UNSIGNED BANDS 2003


DESPAIRATION



THE BLUE SEASON



TEMPTAMENTUM

INTERVIEWSATZ/ -PARTNER 2003


Die Sympathischste
Anneke van Giersbergen von THE GATHERING entpuppte sich als noch freundlicher und netter, als sie eh schon wirkt. Da lebt jemand seine Musik…




Der Komischste
Micha Setzer von END OF GREEN sprach mir wieder volle zwei Kassettenseiten voll und spannte den Bogen von einem bösartigen Prozent über Superstar Alexanders verschollene Brüder bis hin zu Löwenzahn.




Der Seltsamste
GOTHMINISTER – der Herr Minister beantwortete meine E-mailfragen innerhalb von ein, zwei Stunden, und das wohl auf bizarrste Weise, so dass man sich um den Zustand des norwegischen Humors ernsthafte Sorgen machen sollte. Vielleicht hat er aber auch nur die falschen Pilze im Wald gesammelt…




GOTHMINISTER
Das einzige, was mir nie unterkommt, ist oberflächlich fröhliche Musik. Sie macht mich traurig.

LUSTIGSTES ERLEBNIS 2003



… auf Vampster bezogen …



Die FARMER BOYS-Listeningsession
mit dem Trecker durch die schwäbische Pampa, dann noch Bullride in einer seltsamen Runde inklusive Coupé-Redakteur und FANTA4-Manager, selten so was Skurriles bei einer Releaseparty erlebt!


BESTE FILME 2003


L´auberge espagnole
Pflicht für jeden WG-Bewohner und Austauschstudenten…




Sometimes Happy, Sometimes Sad
Vier Stunden Bollywood in Bestform. Das ist so schräg, dass es schon wieder genial ist. Vor allem, wenn man ohne Vorwarnung reingeht.



Herr Lehmann
Verdammt, wo krieg´ ich jetzt ein Bier her, ohne was vom Film zu verpassen?