Alles zu

SEVEN WITCHES

24 Beiträge
Mehr

SEVEN WITCHES: Rebirth

"cdreviewSEVEN WITCHES mal wieder mit neuem Line Up und einem neuen Album, das leider eher im unteren Mittelfeld der Band-Diskographie angesiedelt ist. Zu einfallslos und abwechslungsarm ist der auf modern getrimmte US Metal der Band um Jack Frost auf diesem Album.
Mehr

SEVEN WITCHES: Songs vom neuen Album ´Call Upon The Wicked´ online

"SEVENMaterial vom neuen Album: SEVEN WITCHES haben einige Kostproben von ihrem neuen Album "Call Upon The Wicked" ins Netz gestellt:
- Das Video zu Fields Of Fire kannst du hier anschauen:
SEVEN WITCHES bei YouTube.
- Einen neuen Song als Gratis-mp3 gibt´s gegen einen Klick auf den "Gefällt mir"-Button bei facebook:
Massacre Records bei facebook
- Den Song "Fields Of Fire" kannst du hier anhören:
Massacre Records bei MySpace

"Call Upon The Wicked" wird am 3. Juni 2011 veröffentlicht.

Mehr

SEVEN WITCHES: neues Album ´Call Upon The Wicked´

"SEVENSEVEN WITCHES veröffentlichen ihr neues Album "Call Upon The Wicked" am 3. Juni 2011 über Massacre Records. Auf dem Album ist wieder James Rivera als Sänger zu hören. Einen Song daraus hat die Band bereits schon jetzt ins Netz gestellt - "Fields Of Fire" kannst du hier anhören:
Massacre Records bei MySpace.

Die Tracklist von "Call Upon The Wicked": 01. Fields Of Fire (4:09), 02. Lilith (5:11), 03. Call Upon The Wicked (3:43), 04. Ragnarock (3:46), 05. End Of Days (9:01), 06. Mind Games (3:26), 07. Harlot Of Troy (4:30), 08. Eyes Of Fame (4:24), 09. White Room (5:34), 10. Metal Tyrant (bonus track) (5:01), 11. Metal Asylum (bonus track) (3:45), 12. Jacob (bonus track) 8:42)

SEVEN WITCHES: News zu "Amped"

Auf der offiziellen Homepage von SEVEN WITCHES gibt es allerhand Neues zum im Herbst erscheinenden neuen Album "Amped", bei dem erstmals der ehemalige HADES und WATCHTOWER-Sänger Alan Tecchio singen wird. Neben dem Cover und der Tracklist gibt es auch noch ein 20-minütiges Interview mit Jack Frost und Alan Tecchio, einen 10-minütigen Studioreport, sowie kurze Ausschnitte aus den neuen Songs.

SEVEN WITCHES: ab ins Studio

SEVEN WITCHES werden sich ab September 2003 ins Studio begeben, um den "Passsage To The Other Side"-Nachfolger aufzunehmen. Auf Tour soll es dann Anfang 2004 gehen.

Des weiteren ist Jack Frost mit den Arbeiten seiner Solo-Scheibe beschäftigt, die auch noch dieses Jahr erscheinen soll. Jack wird sämtliche Gitarrenparts einspielen und bei einigen Tracks singen. Zudem wird er sich einige Gastmusiker ins Studio einladen. Wer dies sein wird, steht im Anhang an diese News:

SEVEN WITCHES: Neues Album im Frühling 2003

SEVEN WITCHES sind mit den Arbeiten am neuen Album "Passage to the other Side" gut voran gekommen und so kann die Scheibe - auf der zum nun James Rivera als Sänger zu hören sein wird - bereits im Frühling 2003 erscheinen. Produziert wird das ganze von Jack Frost und Joey Vera selbst.

SEVEN WITCHES: Mit Charles Rytkönen?

Gerade mal vier Tage ist es her, dass SEVEN WITCHES den Ausstieg ihres bisherigen Sängers Wade Black verkünden, da verdichten sich auch schon die Gerüchte, dass LEFAY-Frontmann Charles Rytkönen den Posten übernehmen soll. Beide Seiten scheinen jedenfalls an einer Zusammenarbeit interessiert zu sein, unabhängig davon werkeln Jack Frost, Joey Vera und Brian Craig weiterhin am vierten Album "Betrayer", das im Februar 2003 veröffentlicht werden soll.

SEVEN WITCHES: wieder ohne Sänger

Wade Black verlies kurz nach der Tour mit ANNIHILATOR die Band. Grund dafür waren keinesfalls die stimmlichen Fähigkeiten, sondern das Zwischenmenschliche. Jetzt muss sich der gute Jack Frost wieder auf Sängersuche begeben.

Joey Vera nun auch bei SEVEN WITCHES

SEVEN WITCHES haben sich von ihrem Basser Bill Met getrennt. Grund dafür waren die Tourverpflichtungen mit seiner anderen Band SINGLE BULLET THEORY. Dafür verpflichtete man Joey Vera, welcher ja derzeit auch nur bei drei anderen Bands tätig ist.
Mehr

SEVEN WITCHES: Xiled To Infitniy And One

SEVEN WITCHES gehen mit ihrem dritten Album sehr direkt zum Stil einer Band, die heute nur noch ein Schatten ihrer selbst ist: JUDAS PRIEST! „Xiled To Infinity And One“ beherbergt ernorm viele Trademarks, die die Briten einst berühmt machten, klingt zudem frisch, aggressiv, sogar zeitgemäß und gut produziert.

SEVEN WITCHES: Line-Up für neues Album

"Xiled To Infinity And One", so der Titel des kommenden SEVEN WITCHES Album, wird eingespielt von Jack Frost (Savatage), Wade Black (Ex-Crimson Glory), Brian Craig (Ex-Destiny's End) und Bill Mez, Jon Oliva wird für bei 2 Songs am Mikro stehen.