Alles zu

NACHTMYSTIUM

24 Beiträge
Mehr

NACHTMYSTIUM: weiterer Song von ´Silencing Machine´ online

"NACHTMYSTIUMNACHTMYSTIUM haben einen weiteren Song aus ihrem neuen Album "Silencing Machine" veröffentlicht, "I Wait In Hell" kannst du hier anhören:
NACHTMYSTIUM bei YouTube.

Zwei weitere Songs des Albums kannst du hier anhören:
"Silencing Machine" von NACHTMYSTIUM bei pitchfork.com.
"Borrowed Hope And Broken Dreams" von NACHTMYSTIUM bei visions.de.

"Silencing Machine" erscheint am 27. Juli 2012.
Mehr

NACHTMYSTIUM: Doku-Serie zu ´Silencing Machine´

"NACHTMYSTIUMNACHTMYSTIUM haben die Aufnahmen ihres neuen Albums "Silencing Machine" mit einer fünfteiligen Video-Serie dokumentiert, den ersten Teil kannst du hier ansehen:
NACHTMYSTIUM bei YouTube.

Zwei Songs des Albums kannst du hier anhören:
"Silencing Machine" von NACHTMYSTIUM bei pitchfork.com.
"Borrowed Hope And Broken Dreams" von NACHTMYSTIUM bei visions.de

"Silencing Machine" erscheint am 27. Juli 2012.
Mehr

NACHTMYSTIUM: limitierte 7" ´As made´

"NACHTMYSTIUMNACHTMYSTIUM haben den Mix ihres neuen Albums "Silencing Machine" im Engine Studio mit Sanford Parker abgeschlossen. Vor dieser Aufnahme-Session arbeiteten die Band und Sanford noch an einigen anderen Tracks, von denen zwei am 16. April 2102 als limitierte 7" Sonderedition erscheinen werden.  Die Single enthält den neuen Track "As Made", und eine Coverversion des JOY DIVISION-Songs "The Eternal", bei dem Chris Connelly die Vocals beigesteuert hat. Beide Tracks sind nicht auf dem kommenden Album "Silencing Machine" enthalten. Die 7 "ist erhältlich in den folgenden Farben: mintgrün (limitiert auf 100 Exemplare), weißes und schwarzes Vinyl (jeweils limitiert auf 200 Exemplare).

"Silencing Machine" soll Ende Juli 2012 veröffentlcht werden.  Im April 2012 kommt die Band auf Tour:  Konzerttermine bei vampster: NACHTMYSTIUM, Dark Fortress, Verdelet, Phlefonyaar, Crimson Darkness.

Mehr

NACHTMYSTIUM: Ein bisschen was von allem

Man muss sie einfach lieben, auch wenn die ersten sechs Jahre ihres Bestehens qualitativ sehr flach waren: NACHTMYSTIUM aus Chicago haben den US-Black Metal mit dem zweiten Teil von "Black Meddle", genannt "Addicts", verlassen und sind nun in einem herrlich undefinierten Bereich zwischen extremen Metal, Psychedelic Rock, New Wave und Post Punk unterwegs und haben damit vermutlich die Hitplatte des Jahres parat: Räudig, melodisch, stimmig, voller Leidenschaft. Bandchef Blake Judd über "Addicts (Black Meddle Pt. 2)", seinen Lifestyle, Club 27 und klare Aussagen zu nervigen Themen.