Jutze

Jutze

.

CD-Reviews

RAGE: The Soundchaser Archives

Ein großartiges Geburtstagsgeschenk für eingefleischte RAGE-Fans, das weitgehend uninteressant für alle anderen sein dürfte, da d...

CD-Reviews

TANKARD: R.I.B.

TANKARD thrashen frisch und um Abwechslung bemüht durch zehn kompakte Songs, die das bisherige Qualitätslevel halten können. Wer regelm...

CD-Reviews

WIZO: Punk gibt`s nicht umsonst (Teil III)

Die aktuell beste deutschsprachige Punk-Band liefert die nahtlose Fortsetzung ihrer letzten Alben mit leichten Abnutzungserscheinungen, aber zum Gl&uu...

CD-Reviews

BRAIN DAMAGE: Born To Lose…Live To Win [Eigenproduktion]

Einen Leckerbissen für Fans des Teutonen-Thrash der Marke GRINDER, PARADOX und alte BLIND GUARDIAN

CD-Reviews

IQ: The Road Of Bones

"The Road Of Bones" ist ein solides Progrock-Album, das durch einen warmen Klang und eine tolle Gesangsstimme besticht. Leider klingt es nic...

CD-Reviews

PRETTY MAIDS: Louder Than Ever

Die dänischen Melodic-Rocker zeigen mit 4 neuen Songs und 8 Neuaufnahmen aus den letzten 20 Jahren, dass aus dem wendigen Cabrio inzwischen ein G...

CD-Reviews

TIMO TOLKKI`S AVALON: Angels Of The Apocalypse

Ein mittelmäßiges Album - die Harmonien sind zu schön und die Umsetzung zu routiniert, um spurlos an meiner jugendlichen Faszination f...

CD-Reviews

IAN ANDERSON: Homo Erraticus

Ein gutes Album mit Stärken und Schwächen - minimal schwächer als der Vorgänger, dafür aber verspielter. Das JETHRO TULL-Mast...

CD-Reviews

AGENT: Kingdom Of Fear [Eigenproduktion]

Die melancholische Monotonie von OSI trifft auf die Spannungsbögen und die Dynamik von MAYBESHEWILL und die Rastlosigkeit von TOOL. Die leicht re...

CD-Reviews

BOWNECK: Dialectic Disorder [Eigenproduktion]

Der Progressive Metal erinnert stellenweise an alte RAGE-Alben, wobei BOWNECK wesentlich hektischer und komplexer agieren. Die Musik bezieht ihre Eige...

CD-Reviews

OCEAN 5: Return To Mingulay

Dieser Tonträger gewordene Wattebausch versucht Seefahrtslieder mit Progrock zu kreuzen, aber herausgekommen ist einfach ein einschläferndes...

Multimedia

RICH WILSON: Lifting Shadows – The Authorized Biography of DREAM THEATER (Taschenbuch)

Eine absolut lesenswerte (englischsprachige) Biographie, egal welche Schaffensperiode der Band man besonders mag. Praktisch jede Episode wird mit O-T&...

CD-Reviews

WATCHTOWER: Mathematics

Endlich! Was lange währt, wird endlich schön schräg. Die texanische Prog-Metal-Legende überrascht mit einem würdigen dritten ...

CD-Reviews

IRON HORSES: Black Leather

Guter rotziger Metalrock mit fiesem Gesang, zündenden Riffs und einer (zu?) modernen Produktion.

CD-Reviews

THE THIRD ENDING: Three Word Title [Eigenproduktion]

Ein richtig gutes Progressive-Rock-Album mit leichter Metal-Schlagseite, aber auch vielen besinnlicheren Momenten.

Live-Reviews

DREAM THEATER: Saarlandhalle, Saarbrücken, 10.02.2014

Viele neue Songs, starker Sänger, tolle Licht- und Video-Show, großartiger Sound und gut 1000 glückliche Prog-Fans.

Live-Reviews

METAL ASSAULT IV: Posthalle, Würzburg, 08.02.2014

RIOT V, OMEN, SKYCLAD, POLTERGEIST, JAGUAR - es wirkte tatsächlich wie ein kleines Geschwisterchen des KEEP IT TRUE-Festivals mit tollen Auftritt...

CD-Reviews

VAN CANTO: Dawn Of The Brave

Immer noch gesungen, immer noch melodiös, aber sperriger und komplexer. Wo Kontinuität schnell Gleichförmigkeit hätte werden k&oum...

Live-Reviews

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA: Tempodrom, Berlin, 25.01.2014

TSO boten einen SAVATAGE-lastigen Auftritt mit gewohnt spektakulärer Licht- und Pyro-Show. Und gleich dreimal rührte mich die Musik zu Tr&au...

CD-Reviews

TRANSATLANTIC: Kaleidoscope

Portnoy, Morse, Stolte und Trewavas reanimieren einmal mehr den Progressive Rock der 70er-Jahre und bewegen sich dabei kein bisschen von der Stelle.

CD-Reviews

MOONCRY: A Mirror`s Diary

Starker Dark Metal der Thrash-Einflüsse harmonisch mit düsteren Symphonic Elementen verbindet

CD-Reviews

SCHIZOFRANTIK: The Knight On The Shark

Prog-Rock im Zappa-Fahrwasser: Der Schlagzeuger wuselt rastlos übers HiHat, die Gitarre wechselt zwischen rasenden Skalen und abgehackten Akkorde...

CD-Reviews

MEMENTO WALTZ: Division By Zero [Eigenproduktion]

Toller Techno-Thrash auf hohem Niveau in der Tradition von Alben wie "Life Cycle" (SIEGES EVEN) und "A Sceptic´s Universe" (...

CD-Reviews

PERSUADER: The Fiction Maze

Das Album ist ein Doppelgänger der letzten CD. Die Mischung aus Power und Thrash Metal bekommt einmal mehr durch den melodischen Gesang eine gewi...