Suchergebnis

entente

29 Beiträge
Mehr

SUBWAY TO SALLY: Niemand hat gesagt, dass Musiker ein Traumjob ist

Mit mehr als 15 Jahren auf dem Rücken zählen SUBWAY TO SALLY nicht nur zu den Mitbegründern des mittelalterlichen Folk-Rocks, sondern haben sich über die Jahre hinweg auch zu einer festen Größe in der deutschsprachigen Szene gemausert, die mittlerweile auf ganze neun Studioalben zurückblicken kann. Mit "Kreuzfeuer" erscheint nun in wenigen Wochen Werk Nummer zehn und zeigt eine Band, die es selbst nach so vielen Jahren im Geschäft immer noch vermag, sich selbst neu zu erfinden, ohne die eigenen Wurzeln zu verleugnen. Klar, dass man da noch ein wenig nachhaken muss. Schlagzeuger Simon Michael, der kurzfristig für den ehemals vorgesehenen Bodenski eingesprungen war, beantwortete während eines entspannten Telefongesprächs geduldig meine Fragen.

HEADBANGERS OPEN AIR 2008: Detente bestätigt

Die reformierten DENTENTE sind für das am 24.-26. Juli 2008 in Brande-Hörnerkirchen stattfindende HEADBANGERS OPEN AIR 2008 bestätigt. Somit lautet der aktuelle Billingstand: ABANDONED, AMULANCE, ANCESTRAL, AXEHAMMER (mit THRUST-Sänger Mark Stewart), BLACK HAWK, DEATH SS, DETENTE, THE GATES OF SLUMBER, IMPALER, LETHAL, MESSENGER, NEW EDEN, PRAYING MANTIS, REBELLION, RESISTANCE, SEASON OF THE WOLF, SEVENTH CALLING, SUPREMACY, SWEET SAVAGE, WILD DOGS.
Mehr

LETZE INSTANZ: Der Einzelne ist nichts!

Gerade veröffentlichte die LETZTE INSTANZ "Ins Licht", ihr mittlerweile fünftes Studioalbum. Dieses steht ganz im Zeichen der Veränderung. Die Band hat nicht nur einen neuen Sänger und einen neuen Bassisten in ihren Reihen. Mit Drakkar Records hat die zum Septett geschrumpfte Band auch ein neues Label im Rücken, und bei den Aufnahmen zum neuen Album arbeitete man erstmals mit Siggi Bemm zusammen, der "Ins Licht" in den Hagener Woodhouse Studios produzierte. Zu guter letzt hat man sich auch musikalisch verändert: "Ins Licht" ist wieder folkiger ausgefallen als der düstere Vorgänger, wirre Stilmixturen sind einem homogenen Ganzen gewichen, welches die Band deutlich erwachsener klingen lässt. Bereits vor dem Konzert in Krefeld Ende Dezember sprachen wir Holly D., der eine Menge zu berichten hatte.