ALEXANDER LUDWIG: Country-Sound aus Kattegat

ALEXANDER LUDWIG! Kennst du nicht? Kennst du doch! Wir alle kennen den heldenhaften Björn Eisenseite, der in der VIKINGS-Serie mehr Metal-Krieger war als es alle SABATON-Jünger je sein werden. Aber der Filmsohn von Ragnar Lothbrok und Schildmaid Lagertha kann mehr als die Kriegsaxt schwingen, er kann auch singen. Nein, keine Wikingerfolklore, der Kanadier ist im modernen Country Rock unterwegs. Passend war seine am 21. Mai über Broken Bow Records/BMG veröffentlichte 5-Track-Track-EP beim JASON ALDEAN-Band/Produzententeam Kurt Allison und Tully Kennedy in besten Händen. Für den Winter ist ein komplettes Album geplant.

Der VIKINGS-Star ALEXANDER LUDWIG präsentiert sich als moderner Country-Rocker

Nun wurde ein Video zu “Love Today” veröffentlicht, auch “Summer Crazy”und “How It Rolls” kann man sich bereits anhören.

ALEXANDER LUDWIG: Audio zu “Love Today” bei YouTube

ALEXANDER LUDWIG: Audio zu “Summer Crazy” bei YouTube

ALEXANDER LUDWIG: Audio zu “How It Rolls” bei YouTube

Das sagt Björn … äh ALEXANDER LUDWIG: “Mich hat es immer schon zur Country-Musik hingezogen, seit dem Moment, in dem ich im Alter von neun Jahren das erste Mal eine Gitarre in der Hand hatte. Das Leben ist eine Reise und ich bin dankbar, dass ich die nächsten Schritte mit der BBR Music Group/BMG und der Community in Nashville gehen darf. Ich möchte mich dafür bedanken, dass sie es gewagt haben und an mich glauben”.

Die Tracklist der EP:
1. Love Today (Audio bei YouTube)
2. Sunset Town
3. How It Rolls (Audio bei YouTube)
4. Malibu Blue
5. Summer Crazy (Audio bei YouTube)