DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit WOLVES IN THE THRONE ROOM, WARKINGS, DEAFHEAVEN

Das Wetter bleibt auch Ende August bescheiden, dafür erobert der Rock- und Metal-Sektor große Teile der Charts: Ganz oben auf dem Treppchen gibt es mit dem Indie Rock der LEONIDEN (“Compley Happenings Reduced To A Simple Design, #1” und der Compilation “Damenwahl” der TOTEN HOSEN (#2) eher was für die breite Masse. Erstere haben mit ihrem Drittwerk aber ganz schön zugelegt: Der Vorgänger “Again” landete 2018 noch auf Nummer 36. Mit ihrem wahrscheinlich zugänglichsten Album schaffen es auch WOLVES IN THE THRONE ROOM in die Top 10: Platz zehn für “Primordial Arcana” ist für die US-amerikanische Black Metal-Band ein beeindruckendes Ergebnis.

Kurz dahinter geht es munter weiter: Hardcore von DUCHAMP auf der Zwölf (“Slingshot Anthems”) und Power Metal aus dem Hause WARKINGSauf der 13 (“Revolution“). Für Letzere ist die Top-20-Platzierung das beste Resultat bislang, schaffte es “Revenge” 2020 doch noch auf die 29. Damit sind SAVATAGE mit ihren beiden Re-Releases in guter Gesellschaft: Die EP “The Dungeons Are Calling” sowie “Sirens” wurden neu aufgelegt und belegen diesmal die Plätze 15 bzw. 16. Neueinstiege gibt es darüber hinaus noch von DEAFHEAVEN, deren “Infinite Granite” mit Rang 17 den Vorgänger “Ordinary Corrupt Human Love” (2018, #23) übertrumpfen kann, von CHRISSIE HYNDE (“Standing In The Doorway: Chrissie Hynde Sings Bob Dylan“, #38) sowie von ULVER, die mit ihrem Live-Album “Hexahedron – Live At Henie Onstad Kunstsenter” bis auf Position 44 klettern.

Der Ausblick auf kommende Woche

Zum Ende des Monats steht eine kleine Veröffentlichungsflut an. Highlights sind sicherlich die neuen Platten von LEPROUS (“Aphelion”) sowie JINJER (“Wallflower”), aber auch EX DEO haben mit “The Thirteen Years Of Nero” neues Material am Start. Neu im Handel sind zudem “The Tritonus Bell” von HOODED MENACE, das Live-Album “P O R T A L S” von TESSERACT sowie “Vanangandr” von THYRFING. Für Fans klassischer Töne haben SPIRIT ADRIFT darüber hinaus die EP “Forge Your Future” im Gepäck, während es bei WHITE STONES mit “Dancing Into Oblivion” eher Richtung Death Metal geht. Auch neu: DANKO JONES mit “Power Trio” und FLUISTERAARS mit “Gegrepen door de Geest der Zielsontluiking”.

Die Neueinstiege vom 27. August 2021

Top 20
01. LEONIDEN: “Complex Happenings Reduced To A Simple Design”
02. DIE TOTEN HOSEN: “Damenwahl”
10. WOLVES IN THE THRONE ROOM: “Primordial Arcana
12. DUCHAMP: “Slingshot Anthems”
13. WARKINGS: “Revolution
15. SAVATAGE: “The Dungeons Are Calling” (Re-Release)
16. SAVATAGE: “Sirens” (Re-Release)
17. DEAFHEAVEN: “Infinite Granite”

Top 40
27. FEAR FACTORY: “Aggression Continuum” (WE)
38. CHRISSIE HYNDE: “Standing In The Doorway: Chrissie Hynde Sings Bob Dylan

Top 50 und weitere
44. ULVER: “Hexahedron – Live At Henie Onstad Kunstsenter”
76. METALLICA: “S&M2” (WE)

Quelle: mtv.de