Alles zu

CARNAL FORGE

20 Beiträge

CARNAL FORGE: neuer Schlagzeuger

Neuer Schlagzeuger bei CARNAL FORGE ist Chris Barkensjö (CONSTRUCDEAD, ex-GRAVE). Sein Vorgänger Stefan Westerberg hat CARNAL FORGE verlassen, um sich künftig mehr seiner neuen Band HEADSTONE widmen zu können, außerdem ist er Teil der Reunion von STEEL ATTACK - im Dezember haben die Originalmitglieder wieder zusammengefunden und planen jetzt Konzerte in Urbesetzung.

CARNAL FORGE: neues Line-Up

Gitarrist Jari Kuusisto und Sänger Jens C. Mortensen haben CARNAL FORGE verlassen,mit Dino Medanhodzic (Lead-Gitarre) und Peter Tuthill (Gesang) wurde aber bereits Ersatz gefunden. Das erste Konzert mit neuem Line up wird am 23.03.2008 in Schweden stattfinden. Die komplette Meldung und Statements der einzelnen (Ex-)Mitglieder sind im MySpace-Blog der Band nachzulesen.

CARNAL FORGE: Album im Kasten

CARNAL FORGE haben ihr neues Album "Testify For My Victims" fertig gestellt.
Ein Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt. Die Trackliste liest sich wie folgt:
01. Testify For My Victims
02. Burning Eden
03. Numb (The Dead)
04. Godsend Gods End
05. End Game
06. Questions Pertaining The Ownership Of My Mind
07. Freedom By Mutilation
08. Subhuman
09. No Longer Bleeding
10. Biological Waste Matter
11. Lost Legion
12. Ante Mori

CARNAL FORGE: Releasedate festgelegt

Das neue CARNAL FORGE-Album "Aren´t You Dead Yet?" wird am 21. Juni 2004 auf die Menschheit losgelassen.
Zudem wird über das polnische Label Metal Mind Productions die DVD "Destroy Live", die im Januar 2004 in Polen aufgenommen wurde und zusätzliches Bonusmaterial von Shows in Japan bzw. der USA enthält, veröffentlichen.

CARNAL FORGE: Albumtitel steht fest

Das neue Album der schwedischen Death/Thrasher CARNAL FORGE wird "Aren´t you dead yet" heißen und mit folgenden Tracks erscheinen:

Decades of despair
My suicide
Burn them alive
Waiting for sundown
Exploding veins
Sacred flame
Inhuman
The final hour
Totally worthless
The strength of misery
Ruler of your blood (Japan Bonustrack)

CARNAL FORGE: ab Februar ins Studio

Die schwedischen Death/Thrasher CARNAL FORGE haben ab 03.02.2004 das Studio Underground gebucht, um ihr neues (noch unbetiteltes) Langeisen einzuhämmern. 12-13 Songs will die Band aufnehmen. Der Release ist für Frühjahr/Sommer 2004 via Century Media geplant.

CARNAL FORGE: The More You Suffer


Den, im THE HAUNTED-Review von "One Kill Wonder" angesprochenen, Nachbarschaftshärtetest konnte ich bei der neuen Veröffentlichung "The More You Suffer" von CARNAL FORGE leider nicht wie geplant durchführen, weil die werten Herrschaften es vorzogen in den spießigen Skiurlaub zu fahren.

CARNAL FORGE: Albumtitel steht fest

Das nächste CARNAL FORGE Thrash-Gewitter hört auf den Namen "The More You Suffer" und soll mehr melodische und Midtemposongs enthalten. Veröffentlichung ist Anfang 2003.

CARNAL FORGE: Please…die!

"Please...die!", so der Titel des im Herbst 2001 erscheinden Albums der Extrem-Thrasher CARNAL FORGE. Wer will, kann bereits in den Song "Hand Of Doom" reinhören. Hier noch die Tracks des neuen Outputs...

CARNAL FORGE: Line Up-Wechsel

Gitarrist Johan Magnusson hat CARNAL FORGE verlassen und wird durch Petri Kuusisto ersetzt, welcher schon früher Bass bei den Thrashern spielte. Ebenso kommt mit Lars Linden ein neuer Bassist zur Band. Lars spielte zuvor bei Acts wie ROSICRUCIAN und SLAPDASH. Zudem ist er der Webmaster der CARNAL FORGE-Site und kreierte das Cover zum letzten Output "Firedemon". CARNAL FORGE befinden sich im Moment im Studio Underground, um das neue Album einzuprügeln. Dabei ist kein geringerer als Lars Linden Engineer und Producer.

CARNAL FORGE: Firedemon

Die schwedischen CARNAL FORGE haben mit „Firedemon“ genau das optimale Album für die kommenden kühlen und schmuddeligen Herbsttage komponiert. Heißen, kompromisslosen Thrash Metal voller Aggression und Brutalität im leicht modernen Gewand. Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt

CARNAL FORGE: "Firedemon" im Oktober

"Firedemon" ist der Titel des Zweitwerks von CARNAL FORGE. Das Album, mit dem die Band in erster Linie auf Fans von alten ENTOMBED, SLAYER, MESHUGGAH oder KREATOR zielt, wird ab dem 23. Oktober in den Läden stehen und insgesamt 12 Songs enthalten.