OFFENBARUNG 23: Folge 48 – Das brisanteste Paket der Welt [Hörspiel]

Was steckt hinter der fürchterlichen Flugzeugkatastrophe von Überlingen? T-Rex hat einen furchtbaren Verdacht.

Georg Brandt alias T-Rex und sein Kumpel Kim Schmittke flüchten überstürzt aus Stockholm und nehmen den nächstbesten Flieger, der sie aus der schwedischen Hauptstadt führt. Auf dem Weg nach Budapest bekommen sie die nächste Chiffre zugesteckt, ein Hinweis, der als Lektüre im Flugzeug nur für wenig Entspannung sorgt. Denn Überlingen war am 1. Juli 2002 Schauplatz einer der größten Flugzeugkatastrophen in der deutschen Geschichte. Eine russische Maschine und ein deutscher Frachter kollidierten über dem Ort am Bodensee, 71 Menschen mussten ihr Leben lassen. Im Protokoll der schweizerischen Luftaufsicht sind Lücken, und auch die Auswahl der beiden am Unglück beteiligten Maschinen ist hochinteressant. Für T-Rex und Kim steht fest, dass damals mehr im Spiel war, als nur menschliches Versagen.

Wieder gibt es, wie zu den besten Zeiten der Serie, eine spannende Verschwörungstheorie, die so gar nicht aus der Luft gegriffen zu sein scheint. Was über diese Thesen- und Faktensammlung hinausgeht, ist wie üblich der Kosmos von OFFENBARUNG 23, wo jeder mit jedem paktiert, aber sich alle trotzdem irgendwie nicht geheuer sind oder sich sogar gegenseitig umbringen wollen. Natürlich, die üblichen Verdächtigen kommen immer wieder vor, so auch in dieser Folge, in der ein ganz alter Bekannter, nämlich Kommissar Banner, wieder mal einen kleinen Auftritt hat. Das brisanteste Paket der Welt jedoch, es beinhaltet eine Menge ungeheuerlicher Inhalte. Wer hat wo seine Finger drin? Wer zieht an den Fäden? Warum musste es so kommen? Unterm Strich bleibt wie üblich bisweilen abenteuerliche Spekulationen, spannend ist diese Recherchearbeit aber zweifellos.

Die Mischung aus inszenierter Faktensuche, Detektivarbeit und rasanter Szenen wird hier gut verbunden. Der furiose Auftakt der Folge – einerseits der Flugzeugabsturz, andererseits die Flucht aus Stockholm – hat den Hörer gleich fest im Griff. Und auch gegen Ende wird es wieder etwas brenzlig. Wer sich wundert, was Georg Brandt hier alles kann, der hat vermutlich Beyond The Chinese Theatre von MINDNAPPING nicht gehört – hier wird ein cleverer Bogen zur Psychothriller-Reihe geschlagen. Die Sprecher sind ebenso wie die Inszenierung ein wenig frischer als sonst, Alexander Turrek und Peter Flechter sind ein inzwischen recht gut eingespieltes Heldenduo, Lutz Riedel als Kommissar Banner, Uwe Hügle als Pilot der Aero-Lloyd und Angela Quast als kühle Stewardess überzeugen außerdem. Wer große Action sucht ist bei OFFENBARUNG 23 eher falsch, dennoch gibt es einige fette Effekte zu hören, insgesamt sind die Dialoge aber wichtiger, auch wichtiger als der Soundtrack, der dieses mal beinahe ein wenig zu subtil ausgefallen ist. Das brisanteste Paket der Welt ist alles in allem eine überaus solide Folge dieser Serie, an der die Hörerschaft garantiert nichts zu bemängeln haben wird.

Veröffentlichungstermin: 6. Dezember 2013

Spielzeit: 60:59 Min.

Line-Up:
Helmut Krauss – Erzähler / Nat Mickler
Alexander Turrek – Georg Brand alias T-Rex
Peter Flechtner – Kim Schmittke
Jaron Löwenberg – Tron
Lutz Riedel – Banner
Uve Teschner – Amman Sachs
Jens Riewa – Nachrichtensprecher
Michael Harck – Peter Nielsen
Jan-David Rönfeldt – Security
Robert Kotulla – 1. Pilot 757
Christian Rudolf – 2. Pilot 757
Martin Sabel – 1. Pilot TU-154
Sascha Rotermund – 2. Pilot TU-154
Robert Missler – 1. Co-Pilot
Constantin von Westphalen – 2. Co-Pilot
Uwe Hügle – Pilot Aero-Lloyd
Angela Quast – Stewardess
Detlef Tams – Maschinenstimme
Beate Bradt, Michael Harck, Robert Missler – Passagiere

Jan Gaspard – Idee, Konzeption, Recherche & Buch
Sebastian Pobot – Produktion, Regie, Sound & Lizenzierung
Ambitus – Soundtrack
Alexander Schiborr – Orchester-Arrangements
Tom Steinbrecher – Mix, Sounddesign und Mastering
Patrick Holtheuer – Zusätzliche Sprachregie & Sprachschnitt
Aufgenommen 2013 von Steven Schulze, Marko Peter Bachmann, Florian Lüttich & Sebastian Pobot

Label: Highscore Music

Homepage: http://www.offenbarung23.de/

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/highscoremusic.fans