NEUN WELTEN: Valg [Mini-CD]

NEUN WELTEN: Valg [Mini-CD]

Wenn man weiß, dass das Label Auerbach Tonträger in enger Verbindung zu Prophecy Productions steht, dann liegt die musikalische Ausrichtung von NEUN WELTEN auch schon fast auf der Hand. Das Quintett, welches sich mit seinem Namen auf die neun Welten der nordischen Mythologie bezieht, präsentiert dem geneigten Hörer auf der vorliegenden Mini-CD recht melancholischen Instrumental-

Folk. Valg, ein im Midtempo gehaltenes Stück im beschwingten 6/8-Rhythmus beginnt mit gezupften Akustikgitarren und tieftraurigen Celloklängen, zu denen sich dann Flöten gesellen, bevor Schlagwerker Marten einsetzt. Der Song lebt von tollen, ergreifenden Flötenmelodien und derem hellen Klang und kann eine heidnische Atmosphäre aufweisen. Im Gegensatzzu vielen anderen Bands des Genres verstehen es NEUN WELTEN, nicht nur rein auf Atmosphäre zu setzen, sondern ihren Kompositionen durch passende Breaks, einen gekonnt erzeugten Spannungsbogen und eingängige Melodien einen gewissen Wiedererkennungswert zu geben.

Auch beim folgenden, etwas langsamer, aber im selben Rhythmus beginnenden Nebelland, bei dem zu Beginn zwar etwas viele Griffbrettrutschgeräusche zu hören sind, zeigt die fünf Musiker und Musikerinnen von einer sehr nachdenklichen Seite, und auch hier sind Flöten und die Streichinstrumente als melodieführende Instrumente perfekt aufeinander abgestimmt, während die geschlagene Konzertgitarre für die nötige Klangfülle sorgt und sich das Schlagzeug sich songdienlich zurückhält, was das Einstreuen von Fills betrifft. Zwischendurch schlägt das Stück in einen schnelleren 4/4-Takt um und ist somit schon fast tanzbar. Beim abschließenden Waldquell handelt es sich um ein verträumtes, kurzes Konzertgitarrenintermezzo, welches zwar nett, aber etwas unspektakulär ist.

Valg ist eine CD von der Sorte, die viel zu schnell vorbei sind und Lust auf mehr machen und auf baldigen Nachschub in Form eines vollständigen Albums hoffen lassen. Wer mit folkloristischer, melancholischer Musik etwas anfangen kann, wird mit dieser Mini-CD hervorragend bedient, zumal auch die druckvolle, aber gleichzeitig kristallklare Produktion überzeugen kann, dank der es zum wahren Genuss wird, den Klängen des Quintetts mit einem Kopfhörer zu lauschen.

Veröffentlichungstermin: August 2004

Spielzeit: 13:38 Min.

Line-Up:
Aline – Geige

Marten – Schlagwerk

Anja – Flöte

David – Gitarre, Cello

Meinolf – Gitarre
Label: Auerbach Tonträger

Hompage: http://www.neunwelten.com

Email-Adresse der Band: neunwelten@web.de

Tracklist:
1. Valg

2. Nebelland

3. Waldquell