Chris Mummelthey

Chris Mummelthey

RAVENDUSK: Shadowcoast

Wer sich gerne mit OPETH auseinandersetzt, wird auch hier seine düstere Freud´ finden und kann ein kleines Highlight sein Eigen nennen.

CD-Reviews

KILLING GAME SHOW: Cravallo Grande

Sehr intelligente Rockmusik mit leichten RUSH/VOIVOD Tendenzen

CD-Reviews

ABORTED:Goremagedon (the saw and the carnage done)

Schon nach den ersten drei Songs leidet man garantiert unter einer üblen Sepsis, mit Fieber und klumpigen Auswürfen, welche dringend und fachkundig ...

CD-Reviews

HELLMASTERS: I would kill for Rock´n Roll

Man wollte einen Sound kreieren, der die Intensität von Bands wie MOTÖRHEAD, SLAYER und PANTERA hat. Gelungen, ohne Frage.

CD-Reviews

TIERRA SANTA: Indomnable

Dieses Album ist wie eine spanische Urlaubsliebe, nicht für immer, aber im Moment sehr schön und höchst intensiv! Also Metalheadz, ich lege euch hier...

CD-Reviews

PSEUDO: Introversion (Eigenproduktion)

Feunde von WELTENBRAND oder SANGUIS ET CINIS dürfen hier auf der Klaviatur des Lebens noch ein wenig tiefere Töne anschlagen um mit PSEUDO konform zu ...

CD-Reviews

HIM: Love Metal

Was soll ich euch Ungeduldigen nun sagen? Erwartet ihr eine immense kreative Steigerung oder gar einen Imagewechsel der vier Finnen...wohl kaum! Mit ...

CD-Reviews

SUPERFLY 69: Dummy of the Day

SUPERFLY 69 gehen locker im Fahrtwind von LINKIN´PARK auf einen eigenen Kurs und werden diesen bestimmt auch erfolgreich halten können. Aber 4 Tracks ...

CD-Reviews

VILE: Stench of the Deceased

Gut gemachter aber von vorne bis hinten lieblos zusammengeklauter Ami-Death Metal...

CD-Reviews

TOO OLD TO ROCK: Too dumb too Quit

Ein stimmungsloses, nettes, gute Laune machendes Rock-Hörvergnügen der Extraklasse was allerdings nur für Leute geeignet sein dürfte, welche mindesten...

CD-Reviews

INSANIA: Never 2L84H8

Braucht man 2003 noch die 37629764te Power/Speed-Metal-Combo?

CD-Reviews

EVER SINCE: Fight the Elements (Eigenproduktion)

Unterm Strich bleibt mit "Fight the Elements" ein Album, das sicherlich mit seiner Qualität zu überzeugen weiß...

CD-Reviews

KICKHUNTER: Hearts & Bones

Ich meine das ist coool, obercool. Was muss es für Mut, Selbstvertrauen und Hardrockbessenheit bedürfen, anno 2003 noch so ein Album zu produzieren, g...

CD-Reviews

GREED: One of Seven

"One of Seven" ist kein Highlight, besitzt aber immerhin das Potential bis zum Nächsten ehrlich zu unterhalten.

CD-Reviews

COMA STAR: Headroom of Conscience

Ich denke, dass dieses Album dicht am Perfektionismus liegt und kann jedem nur empfehlen zumindestens mal reinzuhören, da emotionale, treibend schöne...

CD-Reviews

DEMON DRIVE:…four play

"...four play" klingt zwar durchaus professionell, lässt aber in der B-Note Federn, was heissen will das man hier ein wenig zuuuu sehr auf S...

CD-Reviews
  • 1
  • 2