Monat: September 2006

KOTTAK: THERUPY [ausgemustert]

Was einem so alles als Punk´n´Roll untergejubelt werden soll...Ts Ts! Auf dieser Platte ist ungefähr 0,01% Punk, und das auch nur, weil Sänger Jimmy Ratchitt ab und zu schief singt. Machen wir uns nichts vor: KOTTAK spielen stinklangweiligen, zahnlo...

TYPHUS: werkeln am zweiten Album

Die Black Metaller TYPHUS arbeiten derzeit an ihrem zweiten Album "Grand Molester of the Holy Trinity". Das Werk soll bereits diesen Herbst erscheinen.

ANGELCORPSE: suchen neue Mitstreiter

ANGELCORPSE besteht zur Zeit aus Pete Helmkamp und Gene Palubicki. Deswegen sucht das Duo derzeit einen zweiten Gitarristen und einen neuen Schlagzeuger. Das offizielle Statement von Pete Helmkamp findet ihr im Anhang dieser Nachricht.

NECHOCHWEN: Deal in der Tasche

Solo-Gitarrist NECHOCHWEN hat einen Vertrag bei DARK HORIZON RECORDS unterzeichnet.

THE END: Aufnahmen beendet

Das kanadische Quintett THE END hat die Arbeiten am kommenden Album abgeschlossen. Hinter den Reglern saß Greg Dawson in den BWC Studios. Das noch unbetitelte Werk erscheint im Februar 2007.

DYING FETUS: im Studio

Die Death Metaller DYING FETUS befinden sich derzeit im Studio, um ihr neues Album einzuprügeln. Folgende Songtitel sind bereits bekannt: "Parasites of Catastrophe", "Unadulterated Hatred", "Raping The System" und "...

COLISEUM: erscheinen auf Split-Album

Die aus Louisville stammenden COLISEUM arbeiten derzeit an einer Split-CD mit ihren Landsleuten von YOUNG WIDOWS. Erstere werden die Songs "Skyline Fu*ker" und "White Religion" besteuern, letztere sind mit "Future Plans"...

JUCIFER: If Thine Enemy Hunger

Nicht typisch Relapse, aber prickelnd, sexy, unbequem, schaurig, ungewöhnlich und tief.

MARBLE SHEEP: Raise the dead

Sumimasen, rohe Sushi sollen ja recht lecker sein, diese rohe Live-Scheibe liegt aber schwer im Magen.

WACKEN OPEN AIR 2007: AMORPHIS, CANNIBAL CORPSE und weitere Bands

Auch das Billing des WACKEN Open Air 2007 wurde aufgestockt. Neu auf dem Billing stehen: AMORPHIS, RAGE & LINGUA MORTIS ORCHESTER, CANNIBAL CORPSE, TYR, THE BLACK DAHLIA MURDER und BELPHEGOR.Aktueller Billingstand: IMMORTAL, BLIND GUARDIAN, SAXON,...

SHATTER MESSIAH: Never To Play The Servant

"Never To Play The Servant" ist ein unterhaltsames Power/Thrash Metal-Album, welches sicherlich hier und da noch verbesserungswürdig ist.

V.A.: Roadrunner Roadrage 2006 [DVD]

Gelungene Clipzusammenstellung für schlappe 10 Tacken - gute Sache!

ASSEMBLENT: Equilibrium [ausgemustert]

Aus dem Land von Figo, Pauleta und Deco kommen ASSEMBLENT. Aus Portugal kommen aber auch MOONSPELL und diese sind unüberhörbar große Vorbilder von ASSEMBLENT. So verwundert es auch nicht, dass MOONSPELL-Sänger Fernando Ribeiro beim Song "Silent ...

ROCK HARD Festival 2007: 5 weitere Bandbestätigungen

Folgende fünf weitere Bands wurden für das ROCK HARD Festival 2007 bestätigt:ROSS THE BOSS, PAUL DI´ANNO, METAL INQUISITOR, SABATON und DARK FUNERAL.Das bisherige Billing liest sich so:AMON AMARTH, GRAVE DIGGER, HEAVEN SHALL BURN, TANKARD, MAR...

VIOLENT DIVINE: Violent Divine

Da hat auch der Nachbar etwas davon: VIOLENT DIVINE spielen eingängigen Hardrock, den man auf jeden Fall laut hören sollte!

SKYRON ORCHESTRA: Situations

Wir sehen uns in der Borddisco der Raumpatrouille Orion!

ARBOR IRA: mit neuem Bassisten

ARBOR IRA haben mit dem Bassisten René ihr Line-Up erweitert. Die erste Feuerprobe gilt es für den Neuzugang am 29. Oktober im Zwickauer Lutherkeller zu bestehen, wenn die Psycho Doom Band gemeinsam mit MIRROR OF DECEPTION auftreten wird.

SOMBERLAIN: neuer Gitarrist, Album verschiebt sich

Die brasilianischen Death-Metaller SOMBERLAIN haben mit Diego Lucena einen neuen Gitarrist in der Band, nachdem Yuri Leite vor drei Monaten die Band verlassen hat. Die Veröffentlichung des neuen Albums hat sich allerdings aufgrund einer Krankheit von...

INDIGO CHILD: Aufnahmen abgeschlossen

Die Gother INDIGO CHILD haben die Aufnahmen für ihr neues Album abgeschlossen, ein Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt.

UNEARTH: III: In The Eyes Of Fire

Die Band hat trendigen Flirtversuchen widerstanden und feuert aus allen gut geölten Thrash-/Death-Rohren. Zwanzig Jahre Metal-Historie werden hier zu einem kompakten Wüstling erster Kajüte komprimiert – Hölle auch!