TRAGEDY IN HOPE: Titeltrack von neuer Symphonic Black „Smile At Death“ EP

TRAGEDY IN HOPE: Titeltrack von neuer Symphonic Black „Smile At Death“ EP

Die Symphonic Black Metal-Band TRAGEDY IN HOPE hat mit „Smile At Death“ den Titeltrack ihrer kommenden EP veröffentlicht. Die EP folgt dem Debütalbum des russischen Solo-Projekts von Sasha Giller, „The Celebration of Despair and Woe“ (2018), nach.

Neben dem generellen Artwork der EP durch Aleh Zielankievic (Ex-WARTHA), wurde einzelnen Songs ein zusätzlichen Artwork kredenzt. Etwa von Alexander Moroz und Maria Budasova. „Each song of the EP contains a detailed story and an artwork. While most of us enjoy the music itself, it is nearly impossible to understand the full meaning behind it without a story, more than that, sometimes a song can be heard in brand new ways, when a person understands what it is about. Thus, it would be really nice if you find some time to read the lyrics. Also, the album artwork includes almost all important details mentioned in the lyrics“, erklärt Sasha Giller.

„Smile At Death“ von TRAGEDY IN HOPE wurde von Vladimir Lehtinen gemixt und gemastert und wird am 22. November 2019 erscheinen.

TRAGEDY IN HOPE „Smile At Death“ Tracklist

1. Alone In The Woods
2. Smile At Death (Audio bei Bandcamp)
3. Pierce The Heavens
4. Grim Love Story

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.