CRIPPLED BLACK PHOENIX: dritte Single vom neuen Album “Banefyre” und Tour im Spätsommer 2022

Die Dark / Post Rock-Band CRIPPLED BLACK PHOENIX hat mit “Bonefire” eine dritte Single von ihrem kommenden Album “Banefyre” ein neues Album veröffentlicht.

“Dieses Lied ergibt für mich so viel Sinn”, erklärt Band-Leader Justin Greaves. “Als (Sängerin) Belinda mir sagte, worum es geht, und mir den Text schickte, sah ich, wie wütend sie auf die herrschende Klasse ist. Und das bin ich auch. Und viele Leute sind es auch. Ich meine, das Lied wurde vor zwei Jahren geschrieben, und damals war es schon schlimm, aber jetzt hat es, besonders hier in Großbritannien, einen neuen Tiefpunkt erreicht, wenn es um die massive Klassenspaltung und die völlige Verachtung geht, die die dummen Regierungsdrecksäcke den Menschen entgegenbringen.”

Im Juli 2022 ist mit dem Video-Clip zu “Everything is Beautiful But Us” die zweite Vorab-Single vom Album erschienen.

“Die Inspiration für den Song kam mir während der ersten Welle von Covid”, erklärt Sängerin Belinda Kordic. “Ich war zu Besuch bei Justin (Greaves) und konnte aufgrund von Reisebeschränkungen eine ganze Weile nicht nach Hause zurückkehren. Wir verbrachten also viel Zeit draußen in der Natur, und ich war erstaunt, wie schnell sich die Natur zum Besseren wandte, sobald der Mensch aus der Gleichung entfernt wurde.”

Im Juni 2022 ist mit dem Video zu “Blackout 77” die erste Vorab-Single vom Album erschienen.

“Es ist eine Geschichte darüber, wie die Unterschicht, die Geknechteten, die Unterdrückten und Ausgestoßenen nur für eine Nacht in Wut ausbrachen, als der Strom in New York City ausfiel”, erklärt Mastermind Justin Greaves. “Die Spannung von Jahren der Unterdrückung und des Missbrauchs entlud sich. Eine Nacht lang gaben sich die Freaks zu erkennen und feuerten Pfeile in den Himmel.”

Der “Ellengæst“-Nachfolger wird am 9. September 2022 via Season of Mist erscheinen.

“Banefyre” wurde in den Chapel Studios in South Thoresby aufgenommen und von Kurt Ballou in den GodCity Studios in Salem gemixt und gemastert.

“Wie so oft bei dieser Band, beschweren sich die Leute über das nächste Album und wachsen dann in es hinein”, erklärt Bandgründer Justin Greaves. “Jeder wird ein weiteres “Ellengæst” erwarten. Das habe ich befürchtet, aber es ist mir wichtig genug, kein weiteres “Ellengæst” zu machen. Deshalb haben wir Kurt gebeten, es zu mischen – wir wollten diese analoge, rohe Kraft. Auch wenn das Album sanfte Momente hat, sind diese auch kantig. Wir wollten einfach nicht zweimal das gleiche Album machen.”

Das Cover-Artwork wurde von Lucy Marshall gestaltet. Es zeigt vier Tiere, die an einem Tisch sitzen, interagieren und wie Menschen gekleidet sind. “Es ist eine Art “Planet der Affen” und zeigt, was Tiere mit Menschen machen können”, sagt Greaves. “Das Cover wurde speziell in Auftrag gegeben und ist ein Unikat für das Album.”

CRIPPLED BLACK PHOENIX sind Multi-Instrumentalist Justin Greaves, Sängerin Belinda Kordic, Pianistin und Trompetenspielerin Helen Stanley, Gitarrist Andy Taylor sowie Sänger und Gitarrist Joel Segerstedt.

Weiterhin werden CRIPPLED BLACK PHOENIX im Spätsommer 2022 gemeinsam mit MØL und IMPURE WILHELMINA auf Tour sein.

CRIPPLED BLACK PHOENIX “Banefyre” Tracklist

1. Intro/Incantation For The Different (2:49)
2. Wyches And Basterdz (4:57)
3. Ghostland (5:43)
4. The Reckoning (6:49)
5. Bonefire (4:36) (Audio bei YouTube)
6. Rose Of Jericho (13:47)
7. Blackout77 (7:37) (Video bei YouTube)
8. Down The Rabbit Hole (10:32)
9. Everything Is Beautiful But Us (4:36) (Video bei YouTube)
10. The Pilgrim (6:19)
11. I’m OK, Just Not Alright (10:05)
12. The Scene Is A False Prophet (15:13)
13. No Regrets (4:30)

Tourdaten CRIPPLED BLACK PHOENIX, MØL, IMPURE WILHELMINA

25.08.22 Germany Hannover @ Faust
26.08.22 Germany Hamburg @ Bahnhof Pauli
27.08.22 Denmark Copenhagen @ Hotel Cecil
28.08.22 Germany Berlin @ SO36
29.08.22 Germany Leipzig @ Täubchenthal
30.08.22 Germany München @ Backstage
31.08.22 Hungary Budapest @ A38
01.09.22 Austria Wien @ Chelsea
02.09.22 Italy Bologna @ Link
03.09.22 Switzerland Winterthur @ Gaswerk
04.09.22 France Paris @ Backstage
05.09.22 Germany Köln @ Essigfabrik
06.09.22 Netherlands Zoetermeer @ Boerderij
07.09.22 UK London @ The Dome
08.09.22 UK Bristol @ The Fleece
09.09.22 UK Manchester @ Rebellion
10.09.22 UK Glasgow @ Classic Grand