GABRIEL BURNS: Folge 42 – Träume vom Schneiden [Hörspiel]

GABRIEL BURNS: Folge 42 – Träume vom Schneiden [Hörspiel]

Bakerman will Dorgan Finks Pläne gegen die Fahlen in die Tat umsetzen und baut vor der Küste Vancouvers eine geheimnisvolle Tauchkugel, die ein Eigenleben entwickelt. Das Team aus Spezialisten, die bei der Konstruktion eingesetzt werden, verschwindet auf seltsame Art und Weise oder altert in rasender Geschwindigkeit. Währenddessen suchen Joyce Kramer und Larry Newman in den Ruinen Vancouvers nach der Leiche von Steven Burns Bruder Daniel, um ihn zu bestatten und forschen nach einem Artefakt aus den Archiven der Trudeau-Kommission. Die verfallene Stadt verwandelt sich in einen kafkaesken Albtraum und schon bald sind zwei alte Bekannte hinter den beiden her: Der erste der Grauen Engel und der sadistische Massenmörder Aaron Cutter.

GABRIEL BURNS ist nicht totzukriegen. Die Serie wurde immer wieder abgeschrieben, zunächst wegen elendiger rechtlicher Querelen. Als es endlich weiter ging, waren viele Fans von Folgen wie Der Tod ist eine Lektion und Der Ruf des Leviathans enttäuscht, davon dass die Handlungsstränge nicht dort aufgenommen wurden, wo sie fallen gelassen wurden. Nun wird begonnen, die Zweifel zu zerstreuen: Träume vom Schneiden ist die erste Folge eines Vierteilers, die laut Produzent und Regisseur Volker Sassenberg richtungsweisend für die gesamte Serie sein soll. Da läuft natürlich allen das Wasser im Mund zusammen, denen es seit einigen Jahren nicht schnell genug weiter geht. Um es kurz zu machen: Es ist tatsächlich ein furioser Auftakt, der mit Träume vom Schneiden gemacht wird.

Es ist so, als hätte es niemals in irgendeiner Form eine Pause gegeben, auch weil eine Menge alter Bekannte wieder zu hören sind. Joyce Kramer (kühl wie immer: Bianca Krahl) versucht einen klaren Kopf zu bewahren, Larry Newman (Björn Schalla) dreht beinahe durch. Aaron Cutter (Volker Sassenberg) ist das personifizierte Böse und Steven Burns (bedrohlich: Bernd Vollbrecht) steht ihm mittlerweile in nicht mehr viel nach. Ernst Meincke klingt müde und ausgelaugt, sein Charakter Bakerman ist am Ende seiner Kräfte. Mit Thomas Petruo und Kim Hasper sind auch in den Nebenrollen starke Sprecher zu hören. Und MOTORJESUS-Sänger Chris Birx hat sich vermutlich mit seinem soliden Cameo als Jeff Rhodes einen kleinen Traum erfüllen dürfen.

Die Vision der untergegangenen Stadt ist nah an Dantes Inferno, wenn Aaron Cutter ins Spiel kommt, wird an Blut und Brutalität nicht gespart. Träume vom Schneiden ist albtraumhaftes Hörkino und absolut nichts für schwache Nerven. Folge 42 zeigt GABRIEL BURNS in Hochform. Die Geräuschkulisse ist monströs, der Soundtrack wie üblich episch und die Story geht im wahrsten Sinn des Wortes unter die Haut. Und doch ist noch Luft nach oben vorhanden, ganz einfach weil die Geschichte gerade erst Fahrt aufnimmt und sich langsam aufbaut. Sofern die Veröffentlichungstermine gehalten werden – man weiß das bei GABRIEL BURNS ja immer nie so genau -, wird nun alle zwei Monate ein neues surreal-unheimliches Abenteuer veröffentlicht und die Geschichte flott voran getrieben werden. Operation gelungen: Nach Träume vom Schneiden dürften nicht einmal die nerdigsten Hörer etwas zu meckern haben.

Veröffentlichungstermin: 30. Mai 2014

Spielzeit: 69:19 Min.

Line-Up:
Hans Paetsch – Introerzähler
Jürgen Kluckert – Erzähler
Björn Schalla – Larry Newman
Bianca Krahl – Joyce Kramer
Bernd Vollbrecht – Steven Burns
Ernst Meincke – Bakerman
Viola Sauer – Lil Hastings
Christoph Birx – Jeff Rhodes
Thomas Petruo – Joe Camara
Kim Hasper – Wilford
Rainer Fritzsche – Lin ZIsheng
Volker Sassenberg – Aaron Cutter
Melanie Brinkmann – Maggie
Max Oscar Schälte – Daniel

Volker Sassenberg – Regie
Volker Sassenberg und Andreas Gloge – Drehbuch
Matthias Güntert und Volker Sassenberg mit Manuel Rösler – Musik
Mark Sander & Volker Sassenberg – Tontechnik und Schnitt
Antonia Pehle – Tonassistenz
Ingo Masjoshusmann – Cover Design und Illustration

Produziert von Volker Sassenberg für Decision Products
Label: Decision Products / Sony Music

Homepage: http://www.gabriel-burns.com/

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/GabrielBurnsHoerspiel