GABRIEL BURNS: Folge 32 – Die, die nicht bluten [Hörspiel]

GABRIEL BURNS: Folge 32 – Die, die nicht bluten [Hörspiel]

Nach dem klassischen Grusler Rand der Gezeiten ist die Hörspielserie wieder auf dem altbekannten Kurs. Die, die nicht bluten zeigt GABRIEL BURNS erneut in Bestform, dieses Mal so gnadenlos und abgefahren wie die Folgen Experiment Stille oder Nachtkathedrale. Joyce Kramer und Larry Newman suchen im menschenleeren Vancouver nach Steven Burns, der nach wie vor verschwunden ist. Durch einen sonderbaren Zufall führt sie die Spur in ein Luxushotel in die Provinz Alberta, wo Sonny Haseltine, ein alter Bekannte um das Leben seiner Tochter Jena bangt, die im Koma liegt. In diesem Hotel stimmt allerdings einiges nicht, die Gäste verhalten sich nicht nur seltsam, den meisten fehlt das eine oder andere Gliedmaß so ziemlich jeder befand sich bereits im Koma und hat eine Nahtoderfahrung hinter sich gebracht. Und diejenigen, die hinter diesem Gruselkabinett die Fäden ziehen bedrohen nicht nur Joyce, Larry und ihre neue Mitstreiterin Tamara, auch Sonny und seine Tochter Jena stecken in höchster Gefahr.

Von dieser Folge darf man nicht zuviel verraten, fest steht, es geht ziemlich wild zur Sache. Reichlich bizarr und makaber ist die Atmosphäre des gut einstündigen Hörspiels, ausgestattet wieder mit einem guten Buch, vielen Szenenwechseln und daraus resultierender, durchgehender Spannung, auch wenn das Finale etwas weit her geholt scheint. Und dennoch spannt es gut den Bogen für kommende Ereignisse, wenn die Handlung der Reihe sicherlich wieder ein wenig weiter getrieben wird. Bis dahin gibt es aber mit Die, die nicht bluten verdammt spannende und rasante Unterhaltung, definitiv nichts für Kinder und zart besaitete Hörer, wieder mit starken Sprechern, auch wenn Bianca Krahl alias Joyce Kramer dieses Mal etwas steif wirkt. Der leider sehr kurze Gastauftritt von Bernd Vollbrecht als Steven Burns zeigt sehr deutlich, welche Wandlung dieser Charakter durchgemacht hat. Ganz klar sein bisher bester Auftritt in dieser Serie.

Die Produktion, Regie und den Soundtrack hat Volker Sassenberg wieder voll unter Kontrolle, GABRIEL BURNS bleibt dadruch eine der ernstzunehmendsten Serien der Hörspielwelt. Mit tollen Sprechern, einer komplexen, ernsten Story und viel Anspruch setzt auch Die, die nicht bluten die Reihe gelungen fort. Fans von GABRIEL BURNS dürfen beruhigt sein: Die Serie hat an Qualität im Vergleich zu den letzten, starken Folgen rein gar nichts eingebüßt. Neueinsteigern ist allerdings zu Raten sich die ganze Serie von vorne, und auch die zugegebenermaßen recht schwachen Bücher zu Gemüte führen. Weil hier verliert man schneller den Überblick als bei der alljährlichen Steuererklärung. Aber wer sagt, dass Hörspiele keine Arbeit sein dürfen?

Veröffentlichungstermin: 24. Juli 2009

Spielzeit: 63:41 Min.

Line-Up:
Jürgen Kluckert – Erzähler
Hans Paetsch – Introerzähler
Engelbert von Nordhausen – Sonny Heseltine
Peter Köhler – Kumar
Björn Schalla – Larry Newman
Bianca Krahl – Joyce Kramer
Andrea Aust – Jana Heseltine
Bernd Vollbrecht – Steven Burns
Dirk Müller – Mr. Frandan
Karstni Sanders-Dornseif – Tamara Green
Tobias Kluckert – Nicolas Skelton
Ernst Meincke – Bakerman
Andreas Ksienzyk – Schmidt

Volker Sassenberg – Produktion und Regie
Label: Universal Music / Folgenreich

Homepage: http://www.gabriel-burns.net

MySpace: http://www.myspace.com/gabrielburns