SERENITY: Starseed V.R.

SERENITY: Starseed V.R.

Die österreichische Band SERENITY existiert seit 1993 und mit „Starseed V.R.“ präsentiert sie ihre persönliche Definition von Melodic Metal mit „Einsprengseln aus dem Progressive Metal“. Ihre Eigenproduktion ist sauber produziert und kein Element drängt sich zu sehr in den Vordergrund. Der Gesang und die Stimmung von „Starseed V.R.“ erinnert bizarrerweise an ANATHEMAs „Alternative 4“, die Prog-Einflüsse sind nicht so vorherrschend und zerklüftet (geschweige denn so komplex) wie etwa bei DREAM THEATER, sondern werden dezent und passend eingesetzt.

Als Anspieltipps sind „Starseed V.R.“ und „The Dreamer“ besonders hervorzuheben. Bei „Starseed V.R.“ sind die Piano-Passagen wirklich gelungen und der Song ist abwechslungsreich arrangiert, ohne sich zu verzetteln. Das nachdenkliche „The Dreamer“ hat zwar eine süssliche wiederkehrende Keyboardline, doch sind in einigen Parts auch klar die Gitarren im Vordergrund. Abstriche machen muss man einzig und allein bei den verwendeten Effekten, die nicht wirklich Neues bieten. Auch vertrackte Drumlines oder „Gitarre-wetteifert-mit-Keyboard“-Highspeed-Parts sucht man auf „Starseed V.R.“ vergeblich. Abgesehen von diesen kleinen Schwachstellen ist „Starseed V.R.“ eine gute Eigenproduktion, die man sich am besten in nachdenklich-melancholischen Lebensphasen zu Gemüte führen kann.

Spielzeit: 31:59 Min.

Line-Up:
Mario Hirzinger: Vocals, Keyboards

Stefan Wanker: Bass

Matthias Anker: Rhythm Gitarre, 12-Saiter, Vocals und Flüstern

Stefan Schipflinger: Lead Gitarre, akustische Gitarre, Vocals

Andreas Schipflinger: Drums, Vocals

Katharina Neuschmid, Juergen Huter und Martin Anker: zusätzliche Vocals

Produziert von Bruno „latz komman“ Hosp
Label: Eigenproduktion / BHS Records

Homepage: http://www.serenity-band.com

Email: serenity@planet-bluescreen.com

Tracklist:
1. Farthest Heaven

2. Bleeding Tree

3. Starseed V.R.

4. The Dreamer

5. When Moon and Sun unite

6. Pale Drift Would

7. When Words Gain Weight

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.