FLYKT: Charnel Heart

FLYKT: Charnel Heart

FLYKT mögen auf den ersten Blick als 2016 gegründete Newcomer scheinen. Doch der Umstand, dass bei der Stockholmer Truppe ehemalige Mitglieder von VALKYRJA und REV 16:8 dabei sind, lässt darauf schliessen, dass hier keine Grünschnäbel am Werk sind.

Das Debüt „Charnel Heart“ beweist dies ab der ersten Minute: Hier lärmen erfahrene Schwarzmetaller, die die Essenz schwedischen Black Metals sozusagen mit der Muttermilch in sich aufgesogen haben. Die Produktion klingt authentisch, aber nicht rumpelig – hier hat das Trio darauf geachtet, dass weder geklotzt noch gekleckert wird.

Schnörkelloser und unerbittlicher Black Metal

„Charnel Heart“ ist von der ersten bis zur letzten Minute schnörkelloser und unerbittlicher Black Metal der schwedischen Sorte. Der Tick Death Metal, den FLYKT in ihre Mucke reinbringen, lässt an neuere NAGLFAR-Zeiten denken. Auch die Mucke der früheren „Arbeitgeber“ VALKYRJA ist nicht weit entfernt von FLYKTs Musik, eine stilistische Neuerfindung hat also nicht stattgefunden. Im schleppenden Teil von „Cadaver of Doubt“ kommt auch kurz eine Erinnerung an WATAIN auf, doch sind FLYKT – sogar wenn sie hier und da Samples verwenden – weit entfernt von der Dramatik der genannten Landsleute.

FLYKT sind etwas für Puristen

Am Ende ist „Charnel Heart“ ein Album für Puristen. FLYKT machen schwedischen Black Metal und verzichten auf sämtliche Schnörkel und jegliche Image-Dramatik. Dies ist im Zeitalter des Masken-und-Räucherstäbchen-Black Metals eine ungewohnte Abwechslung, doch müssen FLYKT in Sachen „einprägsames Songwriting“ dringend noch ein paar Holzscheite mehr ins Höllenfeuer legen, um der Konkurrenz (man denke etwa an das aktuelle ASTROPHOBOS-Album „Malice of Antiquity“) den Rang abzulaufen…

Veröffentlichungstermin: 29.03.2019

Spieldauer: 48:12

Label: Folter Records

Website: https://www.facebook.com/FlyktOfficial/

 

Line Up
Drei Musiker, die zuvor bei VALKYRJA und REV 16:8 tätig waren – Drums, Gitarren, Bass und Gesang

FLYKT “Charnel Heart” Tracklist

  1. Compendium of Sacrilege
  2. The Great Assassination
  3. As Hunters To Havoc (Diatribe)
  4. The Great Collapse
  5. Derelict
  6. Cadaver Of Doubt
  7. Sent To Destroy
  8. Charnel Heart
Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.