ELÄKELÄISET: Humppakonsertto

ELÄKELÄISET: Humppakonsertto

Nach In Humppa We Trust gibt es nun das zweite Live-Album der finnischen Polka-Experten. Im direkten Vergleich kann Humppakonsertto vor allem produktionstechnisch punkten. Humoristisch kann die CD jedoch nicht mithalten, da zwischen den Stücken ausschließlich finnisch gesprochen wird. Wer jetzt jedoch an Wittgenstein denkt und meint, die Grenzen meiner Sprache, wären die Grenzen meiner Welt, der hat sich geirrt. Kaum etwas ist geeigneter, um zur Völkerverständigung beizutragen, als die Musik von ELÄKELÄISET. Es ist immer wieder eine Herausforderung, sie in Worte zu fassen, ganz egal in welcher Sprache. It is weird, but funny, würde man wohl in England sagen. Ja, komisch ist sie, die Umwandlung bekannter und nicht so bekannter Lieder in 2/4-Takte-Granaten. Fachfrau und Fachmann schätzen besonders das Talent der fünf Musiker, trotz aller Spielpraxis regelmäßig eine gesunde Portion Wahnsinn in die Lieder einzubauen. Wo anderswo endlose Soli zelebriert werden, reicht hier ein kurzer Schreikrampf oder einer Frontalbegegnung von Ellenbogen und Heimorgeltastatur.

Dass ELÄKELÄISET mittlerweile eine enorme Soundwand auffahren, ist kein Geheimnis mehr. Dass es sich konkret um den Zusammenschnitt mehrerer Auftritte handelt, fällt dabei nicht auf. Allerdings entwickelt sich die Spielzeit (über 75 Minuten) zur Belastungsprobe für Leber und Nachbarntrommelfell. Am Stück konsumiert wird die CD nach einer Weile anstrengend. Dabei ist die Musik trotz der stilistischen Einbahnstraßenroute dynamisch aufgebaut. Das eigentliche Problem stellen die Längen der einzelnen Stücke dar. Wo früher nach zweieinhalb Minuten Schluss war, braucht das Quintett inzwischen meistens länger. Für Gelegenheitshumppajünger, die nicht alle Alben im Schrank stehen haben (wollen), ist Humppakonsertto aber definitiv bestens geeignet. Neueinsteigern sei dagegen einmal mehr die DVD ans Herz gelegt.

Veröffentlichungstermin: 28.09.2007

Line-Up:
Petteri Halonen: Keyboard, Gitarre, Gesang
Lassi Kinnunen: Akkordeon, Gesang
Martti Varis: Bass, Gesang
Onni Varis: Keyboard, Gesang
Kristian Voutilainen: Schlagzeug, Gesang

Label: Stupido Records

Homepage: http://www.humppa.com

Tracklist:
1. Poro
2. Viinaa hanuristille
3. Humppaa suomesta
4. Humpataan ja tanssataan
5. Humppakonehumppa
6. Humppaidiootti
7. Puliukkohumppa
8. Humppaneitsyt
9. Humppa raikaa
10. Kiitokset humpasta
11. Täällähän on tanssit
12. Päivätanssit
13. Laakista humppa
14. Ranttalihumppa
15. Hävisin lotossa taas
16. Humppasonni
17. Vihaan humppaa
18. Syksy
19. Elän humpalla
20. Pöpi
21. Humppaa,saatanat!
22. Medley: Humppalaki/Humppaa tai kuole/Päätön humppa/Humppalaki

Jutze
.