DOPE STARS INC.: 10.000 Watts (Single)

So zerstört man eine grandiose Gothic/Elektro-Hoffnung in drei Minuten und siebzehn Sekunden…

Die Damen und Herren von Trisol dürfen sich den Talentscout-Award 2005 umhängen, denn sie bekamen im Rennen um die spannendste Gothic/Elektro-Band der letzten Jahre den Zuschlag. Erster Vorbote der Post-Eigenproduktionsphase ist nun die Clubsingle 10.000 Watts, was keine große Überraschung darstellt, war der Track doch bereits auf der Eigenproduktion 10.000 Watts Of Artificial Pleasures der größte Hitkandidat. Dieses Potenzial wollte die Band nun ausnützen und sicherte sich im Produzententeam Thomas Rainer (L´ÂME IMMORTELLE) und John Fryer (drehte schätzungsweise auf jedem dritten Platinalbum an den Knöpfen) kompetente Unterstützung. Die einzige Gefahr lauert in dieser Situation darin, dass alle Beteiligten, berauscht vom Hitpotential, die besonders reizvollen Ecken und Kanten der DOPE STARS INC. abzuschleifen, indem sie die Band ihrer Räudigkeit und Unberechenbarkeit berauben. Und exakt das ist zumindest auf dieser Single geschehen. Klar, der Track drückt nach wie vor wie Schwein und frisst sich gnadenlos in die Gehörgänge, aber das Eigene, die Rock´n´Roll-Attitüde ist verschwunden. Wo sind die rotztriefenden Gitarrenattacken geblieben!? Was war an ihnen auszusetzen? Stattdessen knödeln unspektakuläre Elektrosynthies und klinisch reine Beats den Song kaputt. Da kann man nur hoffen, dass die weiteren Tracks vom in Bälde erscheinenden Album Neuromance mit weniger Politur behandelt worden sind und die ursprüngliche Spiel- und Experimentierfreude nicht in Gothic/Elektrokonventionen erstickt wurde.

Spielzeit: 3:17 Min.

Line-Up:
Victor Love – Gitarre, Gesang, Synthies, Programming

Grace Khold – Synthies

Darin Yevonde – Bass

Alex Vega – Gitarre

Produziert von Thomas Rainer & John Fryer
Label: Trisol/Soulfood

Homepage: http://www.dopestarsinc.com

Email: info@dopestarsinc.com

Tracklist:
10.000 Watts (Club Version)