DONOTS: The Story So Far – Ibbtown Chronicles [Doppel-CD]

Spritziger Pop-Punk mit Alternative-Einflüssen war schon immer die Marschrichtung der DONOTS und auf dieser Best-of-/Raritäten-Sammlung machen sie klar, dass sie auf diesem Gebiet selbst mit B-Seiten, die es nicht auf ein Album geschafft hatten, regieren.

Die DONOTS verbreiten gerne gute Laune mit ihrer Musik, und das gelingt ihnen auch mit der aktuellen Mixtur aus Best-of, neuen Songs, Raritäten und Liveaufnahmen. Was aus der Not der Vertragserfüllung heraus entstanden ist, stellt sowohl für Fans als auch für Neueinsteiger eine lohnende Zusammenstellung dar – die Jungs zeigen hier, wie man eine Compilation liebevoll zusammenstellt. Davon zeugt nicht nur das ausführliche Inlay mit Texten, Bildern und Anmerkungen zu allen Songs. Spritziger Pop-Punk mit Alternative-Einflüssen war schon immer die Marschrichtung der DONOTS und in der geballten Form einer Doppel-CD machen sie klar, dass sie auf diesem Gebiet selbst mit B-Seiten, die es nicht auf ein Album geschafft hatten, regieren. Hier kommt einfach die richtige Mischung aus Rotzigkeit, einschmeichelnden Melodien und Abwechslungsreichtum zur Geltung. Besonders faszinierend finde ich persönlich zudem, dass es der Band immer wieder gelingt, auf dem schmalen Grat zwischen reiner Partymucke und ernsthaft-düsteren Songs wie Broken Halo zu balancieren. Ausfälle gibt es über die gesamte Spielzeit nicht zu verzeichnen, dafür aber Schmankerl wie die abgefeierte Liveversion von Good-bye Routine, die gelungene Version von We´re Not Gonna Take It oder die rüpelige KASSIERER-Coverversion Ich töte meinen Nachbarn und verprügel seine Leiche – und darüber hinaus schlicht und einfach einen riesigen Fundus an energiegeladenen, intelligenten Rocksongs, die wie eingangs erwähnt einfach gute Laune verbreiten. The Story So Far – eine unterhaltsame, begeisternde Geschichte, die hoffentlich zum Fortsetzungsroman wird!

Veröffentlichungstermin: 24.11.2006

Spielzeit: 58:20/51:13 Min.

Line-Up:
Ingo Donot – Gesang
Alex Donot – Gitarre
Guido Donot – Gitarre
Jan-Dirk Donot – Bass
Eike Donot – Schlagzeug
Label: GUN/Sony/BMG

Homepage: http://www.donots.com

Email: donots@donots.com

Tracklist:
CD 1:
Duck And Cover
Play Dead
Outshine The World
Whatever Happened To The 80s
Superhero
Today
Room With A View
Saccharine Smile
Big Mouth
We´re Not Gonna Take It
We Got The Noise
Good-bye Routine
Whatever Happened To The 80s (live)
Room With A View (live)
Good-bye Routine (live)

CD 2:
Bittersweet
Next To You
Practice
Time´s Up
Get It Right
Simple
Broken Halo
No Means No
Out Of Line
Cheap Way Out
Ich töte meinen Nachbarn und verprügel seine Leiche
Backstabbing
Pills And Kisses
Hey Kids
Worlds Collide
Solitary