AFTER FOREVER

News

AFTER FOREVER: haben sich aufgelöst

Nachdem AFTER FOREVER Ende Januar eine Pause wegen Burn-Out ankündigten, hat sich die Band nun endgültig aufgelöst.

News

AFTER FOREVER: Pause wegen Burn-Out

AFTER FOREVER werden für mindestens ein Jahr Pause machen. Gitarrist und Sänger Sander Gommans leidet unter dem Burn-Out Syndrom. Im vergangenen Jahr wurde er bei einigen Konzerten von George Oosthoek(ex-ORPHANAGE) vertreten, auf der Tour durch Europa und die USA war Sander ...

News

AFTER FOREVER: Release am 20. April 2007

Das neue selbstbetitelte Album der Holländer AFTER FOREVER wird am 20. April 2007 erscheinen.

News

AFTER FOREVER: geben Albumtitel bekannt

AFTER FOREVERs fünftes Album, das im Frühjahr 2007 erscheinen soll, wird den Namen der Band "After Forever" tragen. Die Beweggründe dafür erklärt Gitarrist Sander Gommans im Anhang.

News

AFTER FOREVER: Vertrag bei Nuclear Blast

Die Holländer AFTER FOREVER haben einen Vertrag bei Nuclear Blast unterschrieben. Das neue Album, für das die Band auch die Unterstützung des Prager Symphonieorchesters in Anspruch genommen hat, soll im Frühjahr 2007 erscheinen, danach in eine Tournee in Planung.

News

AFTER FOREVER: geben Einblick in den Studioalltag

In wöchentlichen Abständen gibt es auf der Homepage von AFTER FOREVER teils amüsante, teils informative Making Of-Videos zu sehen, die die Band bei den derzeitigen Studioarbeiten zum neuen Album zeigt.

News

AFTER FOREVER: und Transmission gehen getrennte Wege

Nach sechs Jahren und vier Alben sowie einem Mini-Album beenden das niederländische Label Transmission Records und AFTER FOREVER ihre Zusammenarbeit. Als Abschieds- und Geburtstagsspecial (AFTER FOREVER feiern dieser Tage ihr zehnjähriges Bandjubiläum) veröffentlicht das Label noch ein Compilation A...

News

AFTER FOREVER: Live-Video zum Herunterladen

Auf der offiziellen Homepage von AFTER FOREVER steht ein Live-Video zum Download bereit, das die Band bei einem Gig in Spanien aufgezeichnet hat. Als Duett-Partner von Floor Jansen fungiert dabei DARK MOOR-Frontmann Alfredo. Gemeinsam geben sie EUROPEs Klassiker "The Final Countdown" zum B...

Interviews

AFTER FOREVER: Ruf mich an!

Ich bin kein großer Freund des Telefonierens. Das war ich nie und werde ich wohl auch nie sein. Manches Mal aber könnte ich mich ob meines Widerwillens, zum Telefonhörer zu greifen, grün und blau ärgern. So zum Beispiel neulich, als ein Interview mit AFTER FOREVERs Frontlady Floor Jansen anstand, di...

CD-Reviews

AFTER FOREVER: Remagine

Die Niederländer sind auch auf ihrem vierten Album schwerer auszurechnen als ihre kommerziell erfolgreicheren Kollegen. Bombastischer Symphonic Metal verbrüdert sich da schon einmal mit progressivem Rock und Death Metal Tracks gehen Hand in Hand mit verträumten Balladen. Mustergültig produziert ergi...

News

AFTER FOREVER: Schlagzeuger musste sich Krebs-Operation unterziehen

Der Schlagzeuger der niederländischen Gothic Metal Band AFTER FOREVER, André Borgman, wurde vor wenigen Tagen mit Verdacht auf Krebs ins Spital eingewiesen. Der Verdacht bestätigte sich und der Krebs wurde operativ entfernt.

News

AFTER FOREVER: auf dem Weg ins Studio

Ende Februar werden sich die niederländischen Gothic Metaller von AFTER FOREVER ins Studio begeben, um ihr viertes Album aufzunehmen. Schlagzeug, Gitarren und Bass werden wieder im Rotterdamer Excess Studio aufgenommen, während der Gesang und die klassischen Parts im Wolfsburger Gate Studio auf die ...

News

AFTER FOREVER: neues Album im Herbst

AFTER FOREVER arbeiten zur Zeit an einem neuen Album, das voraussichtlich im September 2005 in die Läden kommen wird. Im Juli/August wird vorab eine Single sowie einen Videoclip von der Band erscheinen. Geplant sind außerdem einige Festivalauftritte und eine Tour.

News

AFTER FOREVER: Neuer Keyboarder

Keyboarder Lando van Gils wird die holländischen Dark-Metaller aus persönlichen Gründen in aller Freundschaft verlassen und am 14. Mai in Weert sein Abschiedskonzert geben. Neuer Mann an den Tasten wird Joost v.d. Broek (SUN CAGED, STAR ONE), ein Statement von Lando wird im Laufe der Woche folgen.

Live-Reviews

AFTER FOREVER: Tilburg/NL, Popcentrum 013, 17.04.2004

Knapp drei Wochen, nachdem das dritte Album der niederländischen Düster-Metaller um die charismatische Frontfrau Floor Jansen in die Läden kam, wurde dieses Ereignis in Form einer CD-Präsentationsparty gebührend gefeiert. Doch das Konzert im Popcentrum 013 war noch aus einem anderen Grund etwas gan...

Interviews

AFTER FOREVER: Wider den Materialismus

Der Legende nach ist das dritte Album das für den weiteren Verlauf der Karriere einer Band entscheidende Werk. Wenn Qualität in diesem Geschäft noch etwas zählt, muss man sich demnach keine Sorgen darum machen, wie es mit AFTER FOREVER in den nächsten Jahren weiter gehen wird, denn mit "Invisi...

CD-Reviews

AFTER FOREVER: Invisible Circles

"Invisible Circles" ist ein perfekt umgesetztes Konzeptalbum, in allen Belangen eine deutliche Steigerung und ein Muss für alle Fans bombastischen Düster-Metals.

CD-Reviews

AFTER FOREVER: Exordium

Abwechlsungsreicher, anspruchsvoller Bombast Metal. Es wird jedoch etwas wenig geboten fürs Geld.

News

AFTER FOREVER: veröffentlichen Mini-CD

Die Holländer AFTER FOREVER veröffentlichen ihre Mini-CD "Exordium" am 13.11.2003. Folgende Stücke werden enthalten sein: 1. Line of Thoughts 2. Beneath 3. My Choice 4. Glorifying Means 5. The Evil That Men Do 6. One Day I'll Fly Away Zudem ist noch eine DVD mit dem Videoclip "My Choice" ...

News

AFTER FOREVER: Gitarrist verlässt Band

Gründungsmitglied und Gitarrist Mark Jansen hat die holländischen Gothic/Doom Metaller AFTER FOREVER aufgrund musikalischer Differenzen verlassen. Ersatz wurde schnell in Bas Maas gefunden.

CD-Reviews

AFTER FOREVER: Decipher

Im Vergleich zum Debüt haben sich AFTER FOREVER deutlich verbessert. Und sie bieten viel Emotion statt kaltem technischen Anspruch...

CD-Reviews

AFTER FOREVER: Prison of Desire

Mit After Forever lässt sich die Wartezeit bis zum neuen Theatre of Tragedy ganz gut überbrücken - mehr noch, die Holländer machen ihre Sache verdammt gut. Klassisch angehauchter Gothic Metal, der zwar nicht immer unbedingt durch Eigenständigkeit besticht, der aber dennoch gefällt.