Monat: März 2004

437 Beiträge

SPELLSINGER: Embryonic Puppet Show (Eigenproduktion)


"cdreviewDiese beiden angesprochenen Schwachstellen mindern das Hörerlebnis nur ein wenig und „Embryonic Puppet Show“ bleibt dennoch ein passables Stück abwechslungsreichen Power Metals (von der Ballade über knackige Midtempostücke bis hin zu rasanten Thrashparts ist alles enthalten), welches sicherlich viele Freunde finden wird.

THUNDERSTORM: starten mit den Aufnahmen

Diesen Samstag werden die Italien-Doomer THUNDERSTORM die Aufnahmen zum dritten Album beginnen, das im Oktober 2004 veröffentlicht werden soll. Acht neue Songs wird man von der Band zu hören bekommen, sowie eine Coverversion einer 60-er-Jahre-Acid-Rock-Band - Namen sind noch streng geheim.
Mehr

EDGUY: Scheiden tut nicht immer weh

“Hellfire Club" ist wohl der Durchbruch der Band, denn nicht nur auf Vampster, sondern in allen Magazinen wurde die Scheibe völlig zu Recht abgefeiert. Grund genug also, mit Jens Ludwig ein Gespräch zu führen, welches kurz vor Veröffentlichung der Scheibe stattfand.
Mehr

CARCASS: Best Of im Mai

"Carcass "Choice Cuts", eine Compilation mit CARCASS-Stücken wird am 17. Mai veröffentlicht. Ursprünglich sollte das Album bereits 1999 erscheinen, der Release wurde damals auf Wunsch der Band auf unbestimmte Zeit verschoben, da Schlagzeuger Ken Owen im Februar 1999 schwer erkrankte. Owen erlitt eine schwere Hirnblutung und lag 10 Monate im Koma. Mittlerweile geht es ihm nach vielen Reha-Maßnahmen wieder besser, er hat die Erstellung der Compilation betreut und geht in einem Interview auf die Bandhistory und seine Erkrankung ein. Die Tracklist von "Choice Cut" beinhaltet unter anderem dieses Interview und zwei BBC Radio Peel Session von 1989 und 1990, die hier zum ersten Mal veröffentlicht werden. Alle Songs im Überblick gibt es hier:

THE COFFINSHAKERS: Split-Single und Soundtrack-Beitrag

Die COFFINSHAKERS werden in Kürze auf einem Film-Soundtrack zu einem Stummfilm names "The Quiet Ones" vertreten sein. Zudem erscheint eine Split-Single zusammen mit ENTOMBED, auf der beide Bands einen Lee Hazlewood-Song covern - "Some Velvet Morning" (ENTOMBED) und "Dark in my Heart (THE COFFINSHAKERS). Das unveröffentlichte Stück "The Man who made an Angel Cry" aus den "Walpurgis Night Sessions" wird ebenfalls auf der Single zu finden sein.

IMMOLATION: DVD-Release weiter verschoben / alte Demos

Was auf den Mastern der lang ersehnten IMMOLATION-DVD nicht ersichtlich war, hat nun die Veröffentlichung erneut verzögert: die DVDs lassen sich auf konventionellen Playern schlicht und ergreifend nicht abspielen. Nach diesem weiteren Fehlschlag, macht das Label derzeit keine festen Angaben zum Releasedate, ein ganzen Haufen Techniker arbeitet allerdings bereits an der Lösung des Problems. Während gleichzeitig die Arbeiten am neuen Album weiter laufen, wird voraussichtlich im Juni eine CD mit allen Demoaufnahmen von den Anfängen der Band bis zur Vor-Metal Blade-Periode erscheinen.
Mehr

G3: Live In Denver (DVD)

Im letzten Jahr gingen JOE SATRIANI, STEVE VAI und YNGWIE MALMSTEEN gemeinsam auf US-Tour. Diese fand unter dem Namen „G3“ statt und setzte die Tradition fort, die 1996 mit der ersten „G3“-Tour begann. Der hier zu sehende/hörende Auftritt wurde im Oktober 2003 im „Fillmore Auditorium“ in Denver mitgeschnitten und setzt sich zusammen aus einem instrumentalen Solo-Set des jeweiligen Künstlers. und einer gemeinsamen Jam-Session aller Beteiligten...
Mehr

IMMORTAL RITES: Art of Devolution


All jene, denen die stilistische Umorientierung von IN FLAMES nicht passt, könnten in „Art of Devolution“ ein wirksames Trostpflaster finden, wobei IMMORTAL RITES jedoch kein blindes Klonen des Schwedensounds vorzuwerfen ist.