RICKY WARWICK: Video zum Titeltrack des ‘When Life Was Hard And Fast’-Albums

RICKY WARWICK (BLACK STAR RIDERS, THIN LIZZY, THE ALMIGHTY) hat sein erstes neues Studioalbum seit 2015 veröffentlicht: ‘When Life Was Hard And Fast‘ ist am 19. Februar 2021 via Nuclear Blast erschienen.

Mit einem Clip zu “You’re My Rock’N’Roll” feiert der Musiker nun den Release seines Albums.

Anfang Februar hatte WARWICK mit dem Video zu “When Life Was Hard & Fast” auch den Titeltrack der Platte im Netz geteilt.

Einen weiteren Song kann man sich seit Dezember auf YouTube anhören: Zu “You Don’t Love Me” hat der Musiker einen Musikclip hochgeladen.

Mit einem Video zu ‘Fighting Heart’ gibt es davon abgesehen schon seit Oktober die erste Single aus “When Life Was Hard And Fast”. “Fighting Heart ist der Beweis dafür wie Musik, Literatur, Kunst und Filme uns jeden Tag inspirieren und motivieren”, sagt RICKY EARWICK. “Können diese die Dinge die Welt verändert? Wer kann das sicher sagen. Aber ich glaube, dass laute Gitarren und Rock’n Roll zumindest einen kleinen Teil von uns retten können.“

“When Life Was Hard And Fast”. entstand in Zusammenarbeit mit Rober Crane (Bass), Xavier Muriel (Schlagzeug) und Keith Nelson (Gitarre). Als Special Guests lud RICKY WARWICK unter anderem Joe Elliott (DEF LEPPARD) , Andy Taylor (ex-DURAN DURAN), Luke Morley (THUNDER), Dizzy Reed (GUNS ‘N ROSES) und seine Tochter Pepper ein.

RICKY WARWICK ‘When Life Was Hard And Fast’ Tracklist

1. When Life Was Hard And Fast (Video bei YouTube)
2. You Don’t Love Me (Video bei YouTube)
3. I’d Rather Be Hit
4. Gunslinger
5. Never Corner A Rat
6. Time Don’t Seem To Matter
7. Fighting Heart (Video bei YouTube)
8. I Don’t Feel At Home
9. Still Alive
10. Clown Of Misery
11. You’re My Rock N Roll (Video bei YouTube)