DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit EVANESCENCE, DARTAGNAN, MEMORIAM

Am Osterwochenende geben unsere Lieblingsgenres nochmals Gas: Sowohl aus dem Rock als auch dem Metal gibt es einige neue Gesichter in den Charts. Den höchsten Einstieg sichern sich erwartungsgemäß EVANESCENCE, deren “The Bitter Truth” die Spitzenposition nur knapp verfehlt. Platz zwei bedeutet jedoch eine Steigerung im Vergleich zu den letzten beiden Platten “Evanescence” (2011) und “Synthesis” (2017), welche beide auf Rang fünf eingestiegen waren. Damit sind EVANESCENCE bislang mit jeder Scheibe in den Top 5 gelandet. Ein klein wenig Federn lassen muss die Deutschrock-Gruppe KÄRBHOLZ: “Kontra” streigt auf Nummer vier ein, was allerdings nur einen kleiner Rückschritt bedeutet: “Herz & Verstand” schaffte es 2019 auf die Drei. Ebenfalls einen Platz abgeben müssen DARTAGNAN. Das Folk-Rock-Projekt von FEUERSCHWANZ-Musiker Ben Metzner erobert mit “Feuer & Flamme” Platz sechs, konnte 2019 mit “In jener Nacht” allerdings knapp die Top 5 knacken. Dennoch ist es die dritte Top 10-Scheibe seit Bandgründung. Erstmalig finden sich dort MEMORIAM vor, die sich mit “To The End” Position neun sichern und damit eine beachtliche Steigerung vollziehen: “Requiem For Mankind” war 2019 noch auf der 20 eingestiegen.

Ansonsten wird es schnell dünn: Auf Platz 28 hält SUZI QUATRO mit “The Devil In Me” die Rock-Fahne hoch und steigert sich damit um drei Plätze seit dem letzten Album “No Control” (2019, #31). Psychedelic Rock gibt es mit TAME IMPALA und “Innerspeaker” auf Rang 47, während SANGUISUGABOGG mit “Tortured Whole” auf der 52 die Death Metal-Ehre verteidigen. Abgesheen von DEVIN TOWNSENDs Live-Konzert “Devolution Series #1 (Acoustically Inclined, Live in Leeds)” finden wir ansonsten hauptsächlich Neuveröffentlichungen, die meisten davon erstmalig auf Vinyl: BLOODHOUND GANG und VOLBEAT fallen in diese Kategorie, während LAMB OF GOD ihr aktuelles Studioalbum als Special Edition bzw. Live-CD neu aufgelegt haben.

Der Ausblick auf kommende Woche

Aufgrund des Osterwochenendes halten sich die Neuveröffentlichungen diesmal stark in Grenzen. JOINTHUGGER veröffentlichen etwas die Doom- bzw- Stoner-EP “Reaper Season”, von SACRED OATH gibt es “Return Of The Dragon” und DARKTHRONE werfen das Box-Set “Shadows Of Iconoclasm” ins Rennen. Ansonsten wird man diese Woche auf der Suche nach Neuerscheinungen wohl am besten via bandcamp fündig.

Die Neueinstiege vom 02. April 2021

Top 20
02. EVANESCENCE: “The Bitter Truth”
04. KÄRBHOLZ: “Kontra”
05. NIEDECKENS BAP: “Alles fliesst”
06. DARTAGNAN: “Feuer & Flamme”
09. MEMORIAM: “To The End”
14. BLOODHOUND GANG: “Show Us Your Hits” [Re-Release]

Top 40
24. VOLBEAT: “The Strength / The Sound / The Songs” [Re-Release] 28. SUZI QUATRO: “The Devil In Me

Top 50 und weitere
47. TAME IMPALA: “Innerspeaker”
52. SANGUISUGABOGG: “Tortured Whole”
64. LAMB OF GOD: “Lamb Of God” (Re-Release / Live-Album)
70. EVERGREY: “Escape Of The Phoenix” (WE)
73. DEVIN TOWNSEND: “Devolution Series #1 (Acoustically Inclined, Live in Leeds)”
82. PINK FLOYD: “Delicate Sound Of Thunder” (WE)

Quelle: mtv.de