WOLVES IN THE THRONE ROOM: Live at Roadburn 2008 [12"-LP + DVD]

WOLVES IN THE THRONE ROOM: Live at Roadburn 2008 [12"-LP + DVD]

Das letztjährige ROADBURN FESTIVAL in Tilburg, Holland hat sich tief in mich eingebrannt, das perfekte Festival, wenn man so will, mit fast ausnahmslos großartigen Bands, und eine davon hat sie alle geschlagen: WOLVES IN THE THRONE ROOM haben ihren Ritus auf so einmalige, wundervolle Weise zelebriert, dass jeder im Publikum von dieser Klangwelle hinfort gespült wurde. Die Köpfe um mich herum bewegten sich, als wären sie Wellen gewesen, und auf diesen Wellen wurde einige Seelen getragen, mitten hinein in die Musik.

Nein, ich habe in Holland kein Marihuana konsumiert und ich bin auch kein verrückter Esoteriker. WOLVES IN THE THRONE ROOM schaffen es ganz einfach mit ihrer Leidenschaft, mit ihrem Gefühl die Menschen weit weg zu bringen. Das funktioniert wunderbar auf Platte, aber noch besser live. Die Performance auf dem ROADBURN FESTIVAL war die Königsdisziplin und dieses Ereignis passiert nun im Wohnzimmer erneut. Und zwar mit einem ungewöhnlichen Package, nicht als Live-CD mit der dazugehörigen DVD, sondern als 12-Platte mit der DVD. Das hat die Vorteile, dass das Tondokument nicht untergeht und nur die DVD im Vordergrund steht, und dass sich diese Veröffentlichung auch optisch behaupten kann. Von den vier Songs des Auftritts finden sich drei auf der Schallplatte, mit überraschend gutem Sound, rau und unpoliert, aber dennoch so klar, dass alle Details herauszuhören sind. Die Darbietung der Musik ist nahezu makellos, die komplexen Riffs und das eigenständige Drumming sind auch in den komplexen Stellen eine undurchdringliche Wand. Der Gesang von Nathan Weaver wird schön darüber gelegt, so dass die Liveatmosphäre bestens durchkommt. Vastness & Sorrow und I Will Lay Down My Bones Among the Rocks and Roots erhalten würdige Liveversionen und auch wenn Face in a Night Time Mirror Pt. 1 ohne dem Gesang von Jamie Myers auskommen muss, ist dies das heimliche Highlight der gut fünfundvierzigminütigen 12-Schallplatte.

Dennoch ist das eigentlich Interessante an dieser Veröffentlichung die DVD, und die ist erstaunlich gut. Mit nur wenigen Kameras gefilmt, ergeben sich dennoch ein qualitativ enorm hochwertiges Bild und kreative Kameraperspektiven, die dem Auftritt das persönliche Empfinden der Macher widerspiegeln lässt und noch dazu die Erinnerung des Konzertbesuchers aufleben lässt. Die Bilder zu den Klängen sind in schönen dunklen Farben, zeigen eine einmalig agierende Band, die einerseits sehr introvertiert, andererseits mit enormen Charisma dieses einstündige Set zelebriert. Auf der DVD ist außerdem das wunderschöne, in dieser Version sehr epische Cleansing enthalten, ebenso wie ein kurzes Interview mit Aaron Weaver und ein Trailer zur kommenden Festival-DVD. Nur die Steuerung der DVD ist kompliziert, außerdem sind die Übergänge zwischen den einzelnen Liedern alles andere als flüssig.

Für Fans von WOLVES IN THE THRONE ROOM ist dieses Live-Dokument eine absolut lohnenswerte Anschaffung, auch durch die schöne Aufmachung. Live at Roadburn 2008 lässt die Erinnerung auf liebevolle Art und Weise wieder aufleben und ist eine wirklich gute Entschädigung für diejenigen, die 2008 nicht in Tilburg sein konnten.

Veröffentlichungstermin: Dezember 2008

Spielzeit: LP: ca. 45 Minuten, DVD: ca. 60 Minuten Min.

Line-Up:
Nathan Weaver – Vocals, Guitar
Rick Dahlin – Guitar
Will Lindsay – Bass
Aaron Weaver – Drums

Label: Roadburn Records

Homepage: http://www.wittr.com

MySpace: http://www.myspace.com/wolvesinthethroneroom

Tracklist:
LP:
Seite A:
1. Vastness & Sorrow
2. Face in a Night Time Mirror Pt. 1

Seite B:
1. I Will Lay Down My Bones Among the Rocks and Roots

DVD:
1. Vastness & Sorrow
2. Face in a Night Time Mirror Pt. 1
3. Cleansing
4. I Will Lay Down My Bones Among the Rocks and Roots