VREDEHAMMER: Viperous

VREDEHAMMER: Viperous

VREDEHAMMER begann 2009 als Studioprojekt Per Vallas (ALLFADER) und ist mittlerweile zum Trio angewachsen. Mit “Viperous” bringen die Norweger nach etlichen Singles und EPs ihr nunmehr drittes Full Length-Album unter die Leute und zelebrieren schnellen Black / Death Metal mit Melodien und technoiden Einsprengseln.

Die Produktion trägt dieser modernen Ausrichtung Rechnung, indem sie ebenfalls modern und recht glatt ausfällt – allerdings nicht so transparent, wie man sich dies von den stilistisch ähnlichen THYRANE gewohnt ist.

ZYKLON und …AND OCEANS stehen Pate

VREDEHAMMER legen auf “Viperous” gleich schon technoid los, rasen dann aber auch ausgiebig durch die Botanik. Wenn die Norweger schnell unterwegs sind, erinnern sie an die Black / Death Metal-Mixtur von ZYKLON. Reichen sie jedoch den elektronischen Spielereien das Zepter, dann erinnern die Norweger an die “A.M.G.O.D.”-Zeiten von …AND OCEANS. Richtig gelungen sind in dieser Kategorie die Songs “Suffocate all light” und “Skinwalker” – hier rücken sich VREDEHAMMER zusätzlich in die Gefilde von THE KOVENANT und THYRANE, selbst wenn sie weniger poppig unterwegs sind.

Dunkle elektronische Raserei

VREDEHAMMER gelingt auf ihrem dritten Album “Viperous” der Spagat zwischen Elektronik und Metal. Die Norweger sind schnell und unerbittlich genug, um nicht ins Kitschige abzudriften und mischen die verschiedenen Elemente stimmig. Kitsch gibt es auf “Viperous” nicht und wer mit den genannten Parallelen etwas anfangen kann, wird von “Viperous” nicht enttäuscht. 

Veröffentlichungstermin: 06.03.2020

Spieldauer: 43:00

Label: Indie Recordings

Website: http://www.vredehammer.no

Line Up
Per Valla (ALLFADER, THOSE LEFT BEHIND) – Bass, Drum-Programmierung, Gitarren, Vocals
Kristoffer Hansen – Bass
Kai Speidel (TOTENGEFLÜSTER) – Drums

VREDEHAMMER “Viperous” Tracklist

1. Winds of Dysphoria (Video bei YouTube)
2. Aggressor (Audio bei YouTube)
3. Suffocate All Light
4. Viperous
5. Skinwalker
6. In Shadow (Audio bei YouTube)
7. Wounds
8. Any Place But Home
9. From a Spark to a Withering Flame

 

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.