GLOSON: Yearwalker [EP] [Re-Release]

Schwedische Mischung aus Sludge-Aggressivität, Doom-Melancholie und Post Rock-Melodie…

Mit dem Re-Release ihrer Debüt-EP Yearwalker auf 12-Vinyl werden GLOSON international vorstellig. Gab es die vier Tracks zuvor nur digital, werden sie nun (auf 500 Stück limitiert) in zwei verschiedenen Vinyl-Versionen angeboten. Doch Vorsicht vor dem Abverkauf: die Fangemeinde der Schweden ist am Wachsen, trotz des erst kurzzeitigen Bandbestehens, schließlich hat sich die Band aus Halmstad, deren bekanntestes Mitglied mit Christian Larsson (SHINING, Ex-SVART) gefunden ist, erst im vergangenen Jahr formiert.

Für dieses kurze Bestehen klingen GLOSON bereits sehr gut aufeinander abgestimmt. Und auch eine eigene Identität scheinen die Schweden bereits gefunden zu haben, als dass ihr Sludge / Doom Metal mit Post Rock-Elementen eine eigene Note versprüht. Hier wird Sludge-Aggressivität mit Doom-Melancholie und Post Rock-Melodie verbunden. Besonders deutlich wird das in The End/Aftermath, das all diese Facetten der Reihe nach abarbeitet und sich dennoch flüssig und zusammengehörend anhört. Auch das sanft und schwermütig beginnende und dabei etwas an die Filmmusik britischer Zombie-Filme erinnernde Sirens kann als absoluter Anpsieltipp herangezogen werden.

Musikalisch (insbesondere Bass und Gitarren) wissen GLOSON zu überzeugen, und auch gesanglich gibt es bei den Growls nichts zu meckern, selbst der partiell eingesetzte Clean-Gesang geht in Ordnung, wenngleich er von der Stimmgewalt her keine Offenbarung ist. Somit hat man es bei Yearwalker mit einer beachtenswerten Scheibe zu tun, die noch einiges von einer sehr frischen Band erwarten lässt.

Veröffentlichungstermin: 23.03.2015

Spielzeit: 32:11 Min.

Line-Up:
Kristoffer – Bass & Backing Vocals
Mikael – Gitarre
Christian – Gitarre & Gesang
Anders – Gitarre & Gesang

Produziert von Mikael Sällström (Mix) & Klas Blomgren (Mastering)
Label: Art of Propaganda / Catatonic State

Homepage: http://gloson.bandcamp.com/releases

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/Glosonswe

Tracklist:
1. Årsgång
2. Sirens
3. The End/Aftermath
4. The Aftermath/Beginning