ALCEST: Écailles De Lune

ALCEST: Écailles De Lune

Auch wenn sie mit ihrem französischen Sinn für Ästhetik punkten können und zehnmal mehr Niveau haben als die meisten ihrer Kollegen, nach ihrem allerorts wohlwollend aufgenommenem Debütalbum Souvenirs d´un Autre Monde sind sich ALCEST etwas zu sehr sicher mit ihrem Status. Schade, denn Écailles De Lune hat gute Ansätze. Zumindest die ersten zwei bis drei Stücke, Teil eins und zwei des Titelstücks und mit Abstrichen Percées De Lumière können den Hörer so sanft zudecken, wie es auf dem Artwork zu sehen ist, während es gleichzeitig frostig und kalt in Richtung Black Metal tendieren kann. Shoegaze-Black Metal heißt die Zauberformel auch bei ALCEST, und das ist momentan sehr angesagt. Frostig und böse einerseits, mitfühlend und romantisch auf der anderen Seite. Und wenn sich ALCEST gerade in der Melancholie suhlen, dann hat das oft etwas kitschiges, ermüdendes. Gerade am Ende des Albums, bei Solar Song und Sur L´Ocean Couleur De Fer beispielsweise, klingen ALCEST wie JESU auf Valium, gänzlich ohne Biss und dem Sinn für ungewöhnliche Instrumentierung und Soundspielereien, vielleicht auch wegen dem einschläferndem Klargesang. Wenn sie allerdings dann nach einer langen Phase des Vorglühens im ersten Teil von Écailles De Lune in tausend kalten Supernovas explodieren, dann spürt man die Magie der Musik. Nicht so stark wie bei dem ähnlich aufgebauten A Looming Resonance von WOLVES IN THE THRONE ROOM, aber immerhin genügend, damit sich der Hörer ärgert, dass dieses Erlebnis nicht die ganzen vierzig Minuten über so intensiv bleibt. Immerhin, ALCEST bieten ein gut gemachtes zweites Album, dem es im Gegensatz zur Originalität handwerklich und in Sachen Ästhetik an nichts mangelt. Nur die Musik lässt eben nach, beziehungsweise in der zweiten Hälfte doch zu wünschen übrig. Fans von AMESOEURS und Konsorten werden Écailles De Lune aber wohl vorbehaltslos abfeiern.

Veröffentlichungstermin: 26. März 2010

Spielzeit: 41:47 Min.

Line-Up:
Neige – Vocals, Guitar, Bass, Synths
Winterhalter – Drums

Label: Prophecy Productions

Homepage: http://www.alcest-music.com

MySpace: http://www.myspace.com/alcestmusic

Tracklist:
1. Écailles De Lune (Part I)
2. Écailles De Lune (Part II)
3. Percées De Lumière
4. Abysses
5. Solar Song
6. Sur L´Océan Couleur De Fer