Alles zu

BOHREN UND DER CLUB OF GORE

7 Beiträge
Mehr

BOHREN UND DER CLUB OF GORE: Geheimnis und Poesie

München, Ende Oktober, Scheißwetter, vorher mit dem Auto noch wo angefahren. Überall Hektik, Stress, Stau. Aber dann kommt sie, die wundervolle Langsamkeit, dargestellt von vier Westfahlen, die schon einige Jahre des Musikmachens hinter sich haben. Saxophonist und Pianist Christoph Clöser sowie Pianist und Vocoder-Fan Morten Gass sitzen mir plaudernd gegenüber, sind lakonisch, freundlich, auskunftsfreudig. BOHREN UND DER CLUB OF GORE, die kürzlich ihr neues Album "Dolores" unter die Menschheit gebracht haben, verzeichneten deutliches Wachstum ihres Publikums und sind trotzdem die kaputten Typen von nebenan. Ein 45-minütiges Gespräch über gebrochene Knochen, Karin Dor und Unwörter.