NIGHTED: dritte Single vom neuen Black Metal / Synthwave Album “Absence” aus der Schweiz

Die Black Metal / Synthwave-Band NIGHTED hat mit “Nighted” eine dritte Single von ihrem kommenden Album “Absence” veröffentlicht. Der Song sei ist eine Ode an die Nacht. Ein Liebesgeständnis an all das Wunderbare, die Ehrfurcht und die tiefen Abgründe der Nacht.

Im April 2022 ist mit “Acronyc” die zweite Single vom Album “Absence” erschienen.

“Die Geschichte dieses Liedes basiert auf der Idee, dass der Mensch eine der wenigen Spezies ist, die selbst entscheiden, auf welcher Seite der Lebenslinie sie stehen wollen”, erklärt Gitarrist und Sänger Ivo Henzi. “Man entscheidet sich entweder für das Leben oder für den Tod. Es ist ein Thema mit vielen Tabus und Stigmata, und dieser Track ist ein Liebesbrief an das Leben und ein Gedicht an den Tod.”

Im März 2022 ist mit “Aeons” die erste Single vom Album erschienen.

“Im Gesamtkontext des Albums ist dies sowohl der schnellste als auch der längste Song”, erklärt Gitarrist und Sänger Ivo Henzi (CELLAR DARLING, FOREST OF FOG, Ex-ELUVEITIE). “Wir haben eine zehn Jahre alte Riff-Idee von mir aufgegriffen und komplett neu interpretiert, um einen Track zu formen, der eine zerstörerische Reise von interdimensionalen Wesen beschreibt, stark beeinflusst von alten Science-Fiction-Geschichten.”

Neben Ivo Henzi besteht das neu formierte Schweizer Duo auch aus Marc Petralito (APPEARANCE OF NOTHING), der für die Synths zuständig ist. Als Session-Drummer wirkt Dylan Watson (KASSOGTHA) mit.

“Absence” wurde gemeinsam mit Anna Murphy (CELLAR DARLING, LETHE, Ex-ELUVEITIE) im Sound Farm Studio in Luzern aufgenommen und von Dan Suter (u.a. für CORONER tätig) gemastert.

NIGHTED “Aeons” (Lyric-Video bei YouTube)

NIGHTED “Acronyc” (Video bei YouTube)

NIGHTED “Nighted” (Video bei YouTube)