MY DYING BRIDE: Interview-Trailer zu „Ghost Of Orion“

MY DYING BRIDE: Interview-Trailer zu „Ghost Of Orion“

MY DYING BRIDE veröffentlichen ihr 13. Album: „Ghost Of Orion“ erscheint am 6. März 2020 via Nuclear Blast.

Mit einem Lyrics-Video zu „Tired Of Tears“ haben die britischen Doomer jetzt den zweiten Song daraus veröffentlicht. „Dieser Titel handelt von der schrecklichsten, anstrengendsten und qualvollsten Zeit meines Lebens: den drohenden Tod meines einzigen Kindes.“, sagt MY DYING BRIDE-Sänger Aaron Stainthorpe.  „Ich war schon oft niedergeschlagen und am Ende, doch noch nie zuvor war das so schmerzhaft. Meine gesamte Welt brach zusammen und ich war mir nicht sicher, ob mein Geist das verkraften würde. Aber ich konnte nicht aufgeben, ich musste weiterkämpfen. Der Tränen müde, das war es, was ich fühlte. Monatelang flossen sie und ich war ein Schatten meines früheren Selbst. Es ist so traurig, dass dies für viele auch weiterhin Alltag ist. Unschuldige Menschen, der Tränen müde.“

Seit Anfang Januar gibt es zum Song „Your Broken Shore“ ein Video bei YouTube. „Your Broken Shore“ hat die britische Death Doom Metal-Band bereits Anfang Januar als Audio bei YouTube geteilt.

Video-Trailer zu „Ghost Of Orion“

In verschiedenen Interview-Videos erläutern MY DYING BRIDE-Sänger Aaron Stainthorpe und Gitarrist Andrew Craighan die Hintergründe des Albums:

Das letzte Studioalbum von MY DYING BRIDE, „Feel The Misery“, erschien  2015. Dass sich die Arbeit am Nachfolger über einen recht langen Zeitraum erstreckten, hat einen traurigen Grund: Bei Aaron Stainthorpes Tochter wurde 2017 Krebs diagonstiziert.

„Es ist ein neues Album mit frischen Gesichtern und einem zugänglicheren Stil, verglichen zu unseren anderen Alben“, erklärt MY DYING BRIDE-Sänger Aaron Stainthorpe. ‚The Ghost Of Orion‘ vereint Epik und Intimität, Death Metal Vocals mit wehklagenden Rufen. Ebene um Ebene kreierte Andrew Craighan mit der Gitarre eine Klanglandschaft, angereichert mit Geigen- und Keyboards von Shaun MacGowan und Cellowispern von Jo Quail. Wo wir schon bei Gastmusikern sind: Die wundervolle Stimme von Lindy-Fay Hella (WARDRUNA) ergänzt das Album um eine ätherische Note. Dazu der einzigartige Stil unseres Drummers Jeff Singer, der gemeinsam mit unserer Bassistin Lena Abe die Rhythmusarbeit der Band auf ein anderes Level hob… Meine Wenigkeit lieferte dazu eine durchdringende und verstörende Gesangsperformance zwischen Lobreden und einer gequälten Seele, gemeinsam mit Texten, die eher ungewöhnlich für dieses Genre sind. Diese Zusammenstellung an Songs ist die beste, die wir als Band je veröffentlicht haben, der Schatz einer dreißigjährigen Erfahrung schlägt sich in ‚The Ghost Of Orion‘ nieder.“

„Ghost Of Orion“ erscheint als CD, als Doppel-LP in schwarzem, weißem und roten Vinyl und als Picture  Disc.

MY DYING BRIDE „The Ghost Of Orion“

01. Your Broken Shore (Video bei YouTube)
02. To Outlive The Gods
03. Tired Of Tears (Lyrics-Video bei YouTube)
04. The Solace
05. The Long Black Land
06.The Ghost Of Orion
07.The Old Earth
08.Your Woven Shore

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...