MY DYING BRIDE: legen Pause ein

blank
MY DYING BRIDE: legen Pause ein

Die Doom- / Doom-Death-Metal Band MY DYING BRIDE hat angekündigt, eine Pause einzulegen. Davon betroffen sind auch sämtliche Live-Auftritte des laufenden Jahres. Als Grund nennen die Briten gegenwärtig unüberwindbare Spannungen innerhalb der Band, welche im Zuge der herausfordernden Aufnahmen zum neuen Album “A Mortal Binding” (2024) zutage traten.

Das komplette Statement der Formation zum Nachlesen:

“Die Produktion dieses letzten Albums war so anstrengend und herausfordernd, dass sie Brüche innerhalb der Band zutage gefördert hat. Diese Spannungen waren bereits während der Entstehung der beiden Vorgängeralben zu beobachten und haben sich während der Covid-Phase noch verstärkt. In den letzten Monaten haben sich diese Spannungen noch verstärkt und eine tiefe Unzufriedenheit unter den Bandmitgliedern ausgelöst. Der daraus resultierende Stress und das allgegenwärtige Gefühl von Burnout sowie das daraus resultierende körperliche und geistige Unwohlsein machten eine Auszeit notwendig, die sich leider auch auf die Live-Shows auswirkt.

Der Grund für das Fehlen einer offiziellen Stellungnahme bis jetzt ist, dass die Band wirklich gehofft hat, diese internen Probleme zu lösen und einige Shows in diesem Jahr zu spielen, während sie versucht hat, rechtzeitig eine Lösung zu finden, die alle beteiligten Parteien zufrieden stellt. Leider ist diese Lösung noch nicht gefunden worden.

Bedauerlicherweise haben mangelndes Verständnis und schlechte Kommunikation seitens unserer professionellen Partner zu einem unzeitgemäßen und chaotischen Durcheinander geführt, aus dem eine Erholung nur schwer möglich ist. Die Veranstalter wurden jedoch inzwischen offiziell kontaktiert, und wir hoffen, dass Schritte unternommen werden können, um die Auswirkungen für alle zu minimieren.

Wir entschuldigen uns dafür, dass wir euch im Unklaren gelassen haben, aber es sind in der Tat schwierige Zeiten.”

Cookie Consent mit Real Cookie Banner