MICK FLEETWOOD: Mick Fleetwood und Freunde feiern die Musik von Peter Green

Mick Fleetwood & Friends celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac

MICK FLEETWOOD lud am 25. Februar 2020 zahlreiche Künstler zu einem Konzert im Londoner Palladium ein. Es sollten die frühen Jahre von FLEETWOOD MAC und deren Gründer Peter Green geehrt werden. Vom 23. bis 28. März 2021 wird diese Show via Cinema Live landesweit in den Kinos zu sehen sein. Weitere Details werden im kommenden Jahr bekanntgegeben. Ergreifende Bedeutung bekommt dieses Konzert rückwirkend, da Peter Green um Juli 2020 verstarb.

Nun gibt es zum einjährigen Jubiläum ein Video zum Song “Rattlesnake Shake”, im Original vom 69er Album “Then Play On”. Bei der Show standen auch Billy Gibbons (ZZ TOP) und Steven Tyler auf der Bühne, welcher den Song selbst mit AEROSMITH auf “Pandora´s Box” gecovert hatte.

MICK FLEETWOOD & FRIENDS: Live-Video zu “Rattlesnake Shake” bei youtube

Das gesamte Konzert sollte ursprünglich ins Kino kommen, nun wird es als Video-On-Demand im April zu sehen sein. Am 30. April erscheint es in verschiedenen Formaten über BMG. Die Show ist dann als 4LP Gatefold-Vinyl, als 20-seitiges Mediabook inklusive einer Blu-Ray und 2CD, sowie als 2CD erhältlich. Hinzu kommt ein 44-seitiges, gebundenes Deluxe Bookpack mit Sleevenotes von Mick Fleetwoods Biograph Anthony Bozza, Konzert- und Behind-The-Scenes-Fotos, einer 4LP Gatefold-Vinyl, 2CD und einer Blu-Ray.

Mick Fleetwood & Friends celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac

Mit “The Green Manalishi (With The Two Prong Crown)” erschien am 27.11. der erste Track aus der Show als 12″ Vinyl-Single. Dazu gibt es auch ein Video.

MICK FLEETWOOD AND FRIENDS: Live-Video “The Green Manalishi” feat. Billy Gibbons und Kirk Hammett

Unter den mitwirkenden Musikern fanden sich neben Mick Fleetwood und seiner Band, bestehend aus Dave Bronze, Johnny Lang, Andy Fairweather Low, Ricky Peterson und Rick Vito zahlreiche Gäste. Auf der Bühne standen Neil Finn, Noel Gallagher, Billy Gibbons, David Gilmour, Kirk Hammett, John Mayall, Christine McVie, Jeremy Spencer, Zak Starkey, Pete Townsend, Steven Tyler und Bill Wyman. Beteiligt war auch die Produzenten-Legende Glyn Johns als Executive Sound Producer.

Mick Fleetwood, der die Besetzung eigenhändig kuratierte: “Das Konzert stellte eine Feier zu Ehren jener frühen Blues-Tage dar, in der wir alle anfingen. Es ist wichtig, den tiefgreifenden Einfluss zu erkennen, den Peter und die frühen Fleetwood Mac auf die Musikwelt hatten. Peter war mein größter Mentor und es war mir eine Freude, mich vor seinem unglaublichen Talent zu verneigen. Es war mir eine Ehre, die Bühne mit einigen von vielen KünstlerInnen zu teilen, die Peter über die Jahre inspiriert hat und die meine Bewunderung für diesen außerordentlichen Musiker teilen”.

Weitere Informationen gibt es auf der Website zum Projekt

Die Tracklist von “MICK FLEETWOOD & FRIENDS CELEBRATE THE MUSIC OF PETER GREEN AND THE EARLY YEARS OF FLEETWOOD MAC”:

Act I
1. Rolling Man (feat. Rick Vito)
2. Homework (feat. Jonny Lang)
3. Doctor Brown (feat. Billy Gibbons)
4. All Your Love (feat. John Mayall)
5. Rattlesnake Shake (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler) (Video bei youtube)
6. Stop Messin´ Round (feat. Christine McVie)
7. Looking For Somebody (feat. Christine McVie)
8. Sandy Mary (feat. Jonny Lang)
9. Love That Burns (feat. Rick Vito)
10. The World Keep Turning (feat. Noel Gallagher)
11. Like Crying (feat. Noel Gallagher)
12. No Place To Go (feat. Rick Vito)
13. Station Man (feat. Pete Townshend)

Act II
1. Man Of The World (feat. Neil Finn)
2. Oh Well (Pt.1) (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler)
3. Oh Well (Pt.2) (feat. David Gilmour)
4. Need Your Love So Bad (feat. Jonny Lang)
5. Black Magic Woman (feat. Rick Vito)
6. The Sky Is Crying (feat. Jeremy Spencer)
7. I Can´t Hold Out (feat. Jeremy Spencer)
8. The Green Manalishi (With The Two Prong Crown) (feat. Billy Gibbons & Kirk Hammett)
9. Albatross (feat. David Gilmour)
10. Shake Your Moneymaker (group finale)