HYPOCRISY: Neuauflage von "Penetralia" und "Osculum Obscenum"

HYPOCRISY werden am 12. Juli 2013 ihre ersten beiden Alben "Penetralia" und "Osculum Obscenum" zusammen in einem Boxset neu auflegen. Beide Platten werden für die Wiederveröffentlichung neu gemastert und enthalten zusätzlich insgesamt fünf Live-Tracks als zusätzliche Dreingabe. Bei den Mitschnitten handelt es sich um "Left To Rot", "God Is A Lie", "Pleasure Of Molestation", "Osculum Obscenum" sowie "Necronomicon". Zur kompletten Tracklist und Frontcover in Großansicht:

HYPOCRISY werden am 12. Juli 2013 ihre ersten beiden Alben Penetralia und Osculum Obscenum zusammen in einem Boxset neu auflegen. Beide Platten werden für die Wiederveröffentlichung neu gemastert und enthalten zusätzlich insgesamt fünf Live-Tracks als zusätzliche Dreingabe. Bei den Mitschnitten handelt es sich um Left To Rot, God Is A Lie, Pleasure Of Molestation, Osculum Obscenum sowie Necronomicon.

Artwork:

Tracklist:

CD1 – Penetralia
01. Impotent God
02. Suffering Souls
03. Nightmare
04. Jesus Fall
05. God Is A Lie
06. Left To Rot
07. Burn By The Cross
08. To Escape Is To Die
09. Take The Throne
10. Penetralia
11. Left To Rot (Live; Bonus)
12. God Is A Lie (Live; Bonus)

CD2 – Osculum Obscenum
01. Pleasure Of Molestation
02. Exclamation Of A Necrofag
03. Osculum Obscenum
04. Necronomicon
05. Black Metal (VENOM-Cover)
06. Inferior Devoties
07. Infant Sacrifices
08. Attachment To The Ancestor
09. Althotas
10. Pleasure Of Molestation (Live; Bonus)
11. Osculum Obscenum (Live; Bonus)
12. Necronomicon (Live; Bonus)