DISTURBED: KI-generierter Video-Clip vom neuen Album “Divisive”

Die Modern / Nu Metal-Band DISTURBED hat mit “Bad Man” einen weiteren Video-Clip ihres neuen Albums “Divisive” veröffentlicht. Der KI-generierte Clip wurde mit Hilfe von Midjourney AI erstellt und enthält an die 10.000 Frames, die über den Verlauf von etwa einem Monat generiert wurden – so lange dauerte es, Befehle einzugeben und Frames zu erstellen, die dann unter der Regie von Tristan Holmes miteinander verbunden wurden.

Ende Oktober hat die Band mit “Divisive” der Titeltrack ihres achten Studioalbum “Divisive”, das am 18. November 2022 erscheinen ist, als Lyric-Video veröffentlicht,

“Der Titeltrack und der Titel selbst sind bezeichnend für den unglaublich beschissenen Zustand der Dinge, in dem wir leben”, erklärt Sänger David Draiman. “Es geht darum, wie die Hyper-Polarität alles beeinflusst hat, was die Menschen im Leben tun. Die Menschen sind süchtig nach Empörung. Sie sind süchtig danach, die nächste Sache zu finden, die sie aufregt, damit sie in den sozialen Medien darüber schwärmen können. Alles Negative wurde mit Steroiden versetzt.”

Im September ist mit “Unstoppable” die zweite Auskopplung vom Album erschienen.

Den ersten Preview-Song “Hey You” gibt es u.a. als Musikvideo bei YouTube. Das Stück war gleichzeitig der erste Vorgeschmack auf die neue Platte.

Zuvor veröffentlichten DISTURBED im Jahr 2018 ihre Platte “Evolution”, die bis auf Platz zwei der deutschen Albumcharts kletterte.

DISTURBED “Divisive” Tracklist

1. Hey You (Video bei YouTube)
2. Bad Man (Video bei YouTube)
3. Divisive (Lyric-Video bei YouTube)
4. Unstoppable (Lyric-Video bei YouTube)
5. Love to Hate
6. Feeding the Fire
7. Don’t Tell Me (featuring Ann Wilson)
8. Take Back Your Life
9. Part of Me
10. Won’t Back Down