blank

DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit THULCANDRA, STAHLMANN

Unser letzter Chartüberblick des Jahres 2021 fällt erwartungsgemäß übersichtlich aus. THULCANDRAs “Dying Wish” (#94) schafft es mit etwas Verspätung gerade noch so in die Albumcharts, wo sie einzig von STAHLMANN mit “Quarz” auf Platz 78 Gesellschaft bekommen. Der Rest der Top 100 füllt sich aus dem Rock- und Metal-Bereich überwiegend mit Neuveröffentlichungen zum Weihnachtsgeschäft: MONO INC. legen gefühlt sowieso immer irgendetwas unter den Christbaum und von KISS sowie SOCIAL DISTORTION gibt es ebenfalls alte Klassiker neu verpackt.

Der Ausblick auf kommende Woche

Auch der Release-Kalender ist nur noch spärlich bestückt. Dafür gibt es mit MEMORY GARDENs “1349” ein spätes Doom-Highlight, während BEHEMOTH ihr Livestream-Konzert “In Absentia Dei” nun auch käuflich verfügbar machen. In Eigenregie erscheint zudem “A New Found Rain” von MIRE, dem neuen Projekt des ehemaligen AS I LAY DYING-Gitarristen Nick Hipa. Damit verabschieden wir uns für den restlichen Dezember – im Januar sind wir dann wieder rechtzeitig zurück.

Die Neueinstiege vom 17. Dezember 2021

Top 20
16. KISS: “Destroyer” (Re-Release)

Top 40
22. MONO INC.: “The Book Of Fire” (Re-Release)

Top 50 und weitere
61. FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE: “Mono” (Re-Release)
77. SOCIAL DISTORTION: “White Light, White Heat, White Trash” (Re-Release)
78. STAHLMANN: “Quarz”
79. GREEN DAY: “BBC Sessions”
94. THULCANDRA: “A Dying Wish”

Quelle: mtv.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner